Mountain-Lion-Fragen

03/02/2013 - 11:57 von Volker Birk | Report spam
Hallo,

nun hab ich den Sprung gewagt zu Mountain Lion, und bin etwas ratlos.
Dass Spaces wirklich wegfàllt, kann doch nicht der Ernst von Apple sein?

Wer hat einen Tipp für Ersatz? Ich wusste, die 10.6 war die beste
Version von MacOS X, die ich je hatte. Aber beim nàchsten Update ist die
eben draussen, so dass man wohl mitmachen muss :-(

An Neuem, was taugt, finde ich fast gar nichts. Bisher ist alles vor
allem schlechter geworden. Launchpad ist völlig überflüssig, das Dock
genügt mir und ein Ordner für Programme. Dass Erinnerungen jetzt ein
Extra-Programm ist, und dass dieses und iCal hàsslich geworden sind,
macht die Sache nicht besser.

Die Unterstüzung für X11 fallen gelassen? Nun, das macht nichts, ich
benutze làngst XQuartz. Für mich keine Umstellung.

Làstig ist, dass man Dinge nicht mehr aus dem Dock ziehen kann, sondern
ins Kontextmenü muss dazu. Kann man das irgendwie wieder einschalten?

Dass der Finder hàssliche Symbole bekommen hat, geschenkt. Das ist mir
nicht ganz so wichtig, wertet das Gefühl bei 10.8 aber auch nicht
wirklich auf.

Eine weitere Enttàuschung: Mitteilungen. Da bleibt einem Growl wohl
erhalten – in transparent drübergeblendet ist etwas ganz anderes als den
Bildschirm verschoben :-/

Dass das Dock bei "Vollbildfenstern" (das, was von Spaces übrig ist)
nicht mehr automatisch reinkommt, wenn man die Maus nach rechts schiebt,
ist ein weiteres nerviges Detail. Erst wenn ich nochmal nach rechts
drücke, kommt's endlich. Kann man auch das wieder in funktionierend
haben?

Einziger Lichtblick bisher: die Full-Disk-Encryption. Das hat man bei
10.6 vermisst. Der Rest ist wirklich überall schlechter geworden –
gibt's eigentlich sonst noch was, was wieder eine Verbesserung darstellt
und nicht nur ein Rückschritt?

Viele Grüsse,
VB.
“Wer also seinen Anwendern Übles will, sollte unbedingt die Einführung von
Windows 8 in Produktivumgebungen forcieren.”

Susanne Nolte in der iX
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Wildgruber
03/02/2013 - 12:17 | Warnen spam
Servus,

On Sun, 3 Feb 2013 10:57:23 +0000 (UTC), Volker Birk wrote:

nun hab ich den Sprung gewagt zu Mountain Lion, und bin etwas ratlos.
Dass Spaces wirklich wegfàllt, kann doch nicht der Ernst von Apple sein?



Die Spaces sind jetzt im Mission Control untergebracht. Wenn du dort mit
der Maus an den oberen Bildschirmrand gehst, dann erscheint rechts ein
Plus-Zeichen und kannst dort beliebig (?) viele Desktops hinzufügen.

[...]
Die Unterstüzung für X11 fallen gelassen? Nun, das macht nichts, ich
benutze làngst XQuartz. Für mich keine Umstellung.



Eben

Làstig ist, dass man Dinge nicht mehr aus dem Dock ziehen kann, sondern
ins Kontextmenü muss dazu. Kann man das irgendwie wieder einschalten?



Geht bei mir schon noch, probiere es noch mal.

[...]
Einziger Lichtblick bisher: die Full-Disk-Encryption. Das hat man bei
10.6 vermisst. Der Rest ist wirklich überall schlechter geworden –
gibt's eigentlich sonst noch was, was wieder eine Verbesserung darstellt
und nicht nur ein Rückschritt?



Ging mir zB bislang überhaupt nicht ab... ;-)

Bye Tom
"Ich weiß nicht, was der französische Staatspràsident Mitterand denkt, aber
ich denke dasselbe." (Helmut Kohl)

Ähnliche fragen