Mountain Lion Server - meine Güte!

16/08/2012 - 00:58 von Patrick Kormann | Report spam
Hallo Leute

Gerade habe ich versucht, meinen Server auf 10.8 upzudaten. Wohlweislich
ist der in einer virtuellen Maschine und ein rollback braucht nur einen
Mausklick.
Meine Güte, ist das wirklich Apples Ernst?
'Natürlich' làuft gar nichts nach dem Update. Es herrscht das totale
Chaos. postfix hat config Dateien in /etc/postfix UND in
/Library/Server/Mail/ ... (weiss den genauen Pfad grad nicht mehr). die
das sasl. Passwort wird pflichgemàss dort angelegt, gesucht wird es
jedoch in /etc/postfix etc. etc.
Ich hab nun ein paar Stunden versucht das Zeug zu entwirren und ab und
an kam eine laufflàhige Konfiguration dabei raus, aber schlussendlich
weiss ich ja nicht wie und wo die Apple Tools dann wieder daran
rumschrauben. Das ist mir zu gefàhrlich.
Und es ist wirklich ein schlechter Witz seitens Apple. Wirklich.
Schon das Update von 10.6 auf 10.7 ging bei mir überhaupt nicht. Aber
nun jedes mal wieder alles neu aufsetzen kann's doch auch nicht sein -
vor allem meine vielen Mails nerven da gewaltig, sonst laufen eigentlich
kaum Dienste.
Naja, eigentlich nur Fleissarbeit. Aber müsste doch echt nicht sein.
 

Lesen sie die antworten

#1 Başar Alabay
16/08/2012 - 08:52 | Warnen spam
Patrick Kormann schrieb:

Und es ist wirklich ein schlechter Witz seitens Apple. Wirklich.
Schon das Update von 10.6 auf 10.7 ging bei mir überhaupt nicht. Aber
nun jedes mal wieder alles neu aufsetzen kann's doch auch nicht sein -
vor allem meine vielen Mails nerven da gewaltig, sonst laufen eigentlich
kaum Dienste.



Ich habe ja keine Server-Varianten, aber einen eigenen Mailserver. Wobei
ich da die Software von cutedge nutze. MailServer Snow, MailServe Lion,
etc.

B. Alabay

લવ ઇસ્તંબુલ
http://www.thetrial.de/

Ähnliche fragen