Movie Player will nicht mehr

05/12/2011 - 19:24 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

das Abspielen meiner mit der Cam aufgenommenen Videos funktioniert seit
heute nicht mehr. Es funktionierte aber bisher. #-)

Totem Movie Player meldet:

"Internal GStreamer error: negotiation problem. Please file a bug at
http://bugzilla.gnome.org/enter_bug...mer."

gnome-mplayer öffnet nur ein Fenster mit den Play/Fwd/Rwd-Buttons, zeigt
aber kein Video.

Das ging aber alles bis vor wenigen Tagen und es wurde nichts geàndert,
wirklich! :-)

Es handelt sich übrigens um Quicktime-Videos (.mov), unter Squeeze/Gnome.

Was kann ich tun?
Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
05/12/2011 - 20:36 | Warnen spam
Magnus Warker wrote:

das Abspielen meiner mit der Cam aufgenommenen Videos funktioniert seit
heute nicht mehr. Es funktionierte aber bisher. #-)



Dann hast du (oder irgendeine automatische Komponenente, deren Lauf
aber auch wieder du zu verantworten hast) zwischen "bisher" und "heute"
irgendwas geàndert. Mach' genau das alles rückgàngig und es geht wieder.
Computer arbeiten im Allgemeinen deterministisch.

Das ging aber alles bis vor wenigen Tagen und es wurde nichts geàndert,
wirklich! :-)



Das behaupten User immer. Nach den Gesetzen der Logik kann das aber
wirklich nur eine reine Schutzbehauptung sein.

Die einzige Ausnahme wàre ein Umstand, der den Computer zu
nichtdeterminstischem Verhalten bewegt, sprich: er ist hardwaremàßig
kaputt.

Was kann ich tun?



Entweder den Hardwaredefekt reparieren oder den Zustand von "bisher"
wiederherstellen, z.B. aus dem korrekten Backup, was man immer haben
sollte. Also so eins richtig mit Generationen.

Da geht man dann einfach zu der Generation zurück, als noch alles
funktioniert hat. Aus dem Vergleich mit dem damaligen Stand und dem
heutigen (natürlich zuvor auch wieder in einer neuen Backupgeneration
gesicherten) kann man dann auch mit wenig Aufwand ermitteln, DASS sich
doch etwas geàndert hat (es àndert sich eigentlich immer etwas) und
obendrein auch noch die Aufklàrung der Fehlerursache mit verhàltnismàßig
wenig Aufwand betreiben, weil es halt auch bei vielen Änderungen immer
noch sehr viel weniger Zeugs ist, als der Gesamtumfang des Systems
ausmacht.

Ähnliche fragen