MovieMaker Film schneiden

16/09/2009 - 18:19 von Earlybite | Report spam
Hallo!

Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.

Das Problem:
Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
Das klappt auch ganz prima.
Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder DVD,
bzw. BlueRay,
dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
StoryBoards
,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.

Bsp.:
StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min. geht
es weiter, und so fort
Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort

Bei der Kontrolle im StoryBoard làuft der Film aber genau so, wie ich ihn
schneiden wollte.

Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell Hilfe?

Vielen Dank im voraus und viele Grüße
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
16/09/2009 - 19:15 | Warnen spam
Earlybite typed:
Hallo!

Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.

Das Problem:
Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
Das klappt auch ganz prima.
Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder DVD,
bzw. BlueRay,
dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
StoryBoards
,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.

Bsp.:
StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min.
geht es weiter, und so fort
Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort

Bei der Kontrolle im StoryBoard làuft der Film aber genau so, wie ich ihn
schneiden wollte.

Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell Hilfe?



Kann ich hier nicht nachvollziehen. Benutze den "Windows Movie Maker",
um aus mit dem "Windows Media Center" aufgenommenen TV-Sendungen die
Werbe-Einblendungen zu entfernen. Dazu gebe ich beim letzeten Bild
vor der Einblendung und danach beim ersten Bild nach der Einblendung
"Trennen" ein, klicke dann den Bereich zwischen den Trennungen mit
der rechten Maustaste an und wàhle "Entfernen". Nach dem Entfernen
aller Bereiche klicke ich unter "Veröffenlichen" auf "DVD", dann wird
der "DVD-Maker" gestartet und bearbeitet den Film, danach wird er
automatisch auf einen eingelegten DVD-Rohling gebrannt.

Das funktioniert einwandfrei.

Helmut Rohrbeck [MVP]
Using Windows 7 RTM Version...
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/

Ähnliche fragen