MozCtl-Update

08/01/2011 - 19:45 von Schmidt | Report spam
Hier nochmal ein kleineres Update am XulRunner-
basierten MozVB-Wrapper.

Download (ca. 10MB) unter:
http://www.datenhaus.de/Downloads/mozVB-OCX.zip

Das Ganze jetzt zur Abwechslung mal OCX-basiert,
um beim Deployment (und beim Arbeiten auf der
Entwicklermaschine) etwas mehr abgekoppelt zu
sein von den doch sehr umfangreichen Binaries,
die in den vorherigen Demos immer parallel zu
den konsumierenden *.vbps liegen mussten (damit
der vollstàndig registry-freie Modus funktionierte).

Also etwas einfacheres Arbeiten und Verteilen für
diejenigen, die "eh komplette Setups" bevorzugen.

Hierzu wàre in der aktuellen OCX-basierten Variante
dann jeweils der komplette Folder (\mozVB-OCX)
vom Setup "zu bewegen" - und innerhalb dieses Folders
dann nur das wrappende mozVB.ocx zu registrieren.

Das heisst, auf der Entwicklermaschine kann jetzt der
Folder mozVB-OCX irgendwo getrennt von den
eigentlichen "Consumer-Projekten" liegen - und im
Deployment eurer eigenen Applikationen dann halt
ebenfalls separiert in einem eigenen SubFolder - wie z.B.:
MyMozillaBrowserApp\
MyBrowser.exe
MyGrid.ocx
MyCOMponent.dll
\mozVB-OCX\
.die nötigen XULRunnerLibs inkl. Unterverzeichnissen
.inkl. mozVB.ocx
.inkl. mozVB.js

Ein paar kleine Erweiterungen sind dazugekommen, die
noch so ein paar Grenzen niederreißen (da die mozCtl.dll
nicht sàmtliche MS-IHTML...Interfaces vollstàndig
unterstützt, jedoch per JavaScript "voll fernsteuerbar ist").

Man kann jetzt bestimmte Javascript-Funktionen vordefinieren,
"global vorhalten" und "von aussen aufrufen", indem man
sie in der neu im \mozVB-OCX\ Folder enthaltenen
'mozVB.js' Datei implementiert.

Auf die Art sind per Javascript "angedockte" EventListener
möglich (habe das schonmal beispielhaft an einem globalen
BrowserDOM-KeyPress-Event, sowie an einem Browser-
Scroll-Event demonstriert, wie man per Javascript-Umleitung
letztlich direkt vom hostenden mozVB.OCX "normale VB-
Events in die hostende App bekommt".

Die in den letzten Diskussionen aufgekommenen "nützlichen
JS-Funktionen" wie FocusFirstInputField() - sowie eine
SetScrollPos(x, y) Variante sind jetzt global über die
gerade erwàhnte mozVB.js verfügbar - und über die neue
MozCtl.CallJS FunctionName, ParamArray P()
Methode des WrapperControls aufrufbar.

Siehe hierzu das im Zip-Ordner \SimpleJSTest\ enthaltene
Projekt.


Ehm ja, ... viel Spass damit :-)


Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 W. Wolf
09/01/2011 - 10:28 | Warnen spam
"Schmidt" schrieb im Newsbeitrag
news:igablr$7ub$
Hier nochmal ein kleineres Update am XulRunner-
basierten MozVB-Wrapper.

Download (ca. 10MB) unter:
http://www.datenhaus.de/Downloads/mozVB-OCX.zip



[...]

Ehm ja, ... viel Spass damit :-)




Tut leider nicht! OCX kann registriert werden, wird
aber nicht geladen: "\mozVB.ocx konnte nicht geladen werden..."

Unabhàngig davon, bietet sich folgende Diskussion an:
Du arbeitest gegenwàrtig an den Cairo-Tools um diese
als GUI Ersatz für die VB-Komponenten einzusetzen.
Dazu wirst Du (werden wir) einen ganz langen Atem
brauchen, komplexe Controlls wie Grids oder Trees
verschlimmern das Ganze noch.
Gleichzeitig sehe ich eine neue Tendenz am Markt: RIAs sind
am kommen, das Internet schafft sich mit JS und AJAX Techniken
mehr und mehr Platz neben den Desktop-Anwendungen.
Wenn ich mir aktuelle JavaScript-Frameworks ansehe,
wird mir ganz anders. Habe mal in dein Mozilla-Projekt
die Seite http://demo.qooxdoo.org/current/showcase/#form
geladen. Das sieht alles sehr gut aus. Wenn man dafür deine
JS-Fernsteuerung verwendet und mit so einem Framework
kombiniert fehlt nur noch ein komfortables Event-Handling
und schon könnte was entstehen was MS mit .Net versàumt
hat: Kompatibilitàt zwischen Win-Forms und Web-Forms.
Reizende Aussicht...

Schönen Gruß
W. Wolf

Ähnliche fragen