Mozilla Firefox 45.0 will nicht mehr

08/03/2016 - 14:54 von Olaf Meltzer | Report spam
Heute wurde im Zuge des online Update für openSUSE 13.2 auch der
Firefox in neuerer Version eingespielt. Seitdem làsst er sich bei mir
nicht mehr starten und meckert stattdessen:

XML-Verarbeitungsfehler: Nicht definierte Entitàt
Adresse: chrome://browser/content/browser.xul
Zeile Nr. 470, Spalte 7:

<menu id="context_tabViewMenu" label="&moveToGroup.label;"
^

Was ist da los?

Es hilft auch nichts, ~/.mozilla vorübergehend als ~/.mozilla.BAK aus
der Verantwortung zu nehmen. Ich erhalte auch dann dieselbe
Fehlermeldung.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 13.2 (x86_64) 3.16.7-35-desktop || Win 8.1 Pro || Win 10 Pro
KDE: 4.14.9
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
08/03/2016 - 15:39 | Warnen spam
* Ich (Olaf Meltzer) schrieb:

Was ist da los?




Ich weiß es zwar immer noch nicht, konnte mir jedoch dadurch helfen,
dass ich die Mozilla-Programme statt wie bisher aus dem Repo Mozilla
Buildservice wieder aus dem konservativeren openSUSE 13.2-Update
beziehe.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 13.2 (x86_64) 3.16.7-35-desktop || Win 8.1 Pro || Win 10 Pro
KDE: 4.14.9
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz

Ähnliche fragen