Mozilla + Webmail = gefaehrlich

18/11/2008 - 14:29 von Rudolf Harras | Report spam
Heute ist mir noch etwas aufgefallen was mir zumindest bei Seamonkey
sehr störend aufgefallen ist.

Man schreibe eine Mail in so einer Webmail-Applikation und klickt auf
Senden. Wenn leider gerade dann die Internet-Verbindung unterbricht
kommt "Seite konnte nicht gefunden werden". Durch einen Klick auf den
Zurück-Knopf findet man sich wieder vor einer leeren Mail. Super. :-(

Bei Opera zB wàre noch die ganze Mail erhalten.

Generell funktioniert der Zurück-Knopf bei Opera besser, wàre schön wenn
das bei Seamonkey/Mozilla auch so gut klappen würde. Ein anderes
Beispiel sind Seiten die zB jedesmal einen anderen Banner laden. Klickt
man bei Opera auf zurück wird einem alles gleich angezeigt, klickt man
bei Seamonkey zurück wird zwar die vorige Seite nochmal geladen,
allerdings mit einem neuen Banner. Für was gibts dann eigentlich den Cahce?
 

Lesen sie die antworten

#1 Maik Koenig
18/11/2008 - 16:36 | Warnen spam
Rudolf Harras wrote:
Heute ist mir noch etwas aufgefallen was mir zumindest bei Seamonkey
sehr störend aufgefallen ist.



Störend =! gefàhrlich. Von daher melde ich am Subject Zweifel an.

Greetz,
MK
Never underestimate the combined power of fools and the media.

Ähnliche fragen