Forums Neueste Beiträge
 

MP2 (Audio) trimmen; ohne Qualitätsverluste?

23/07/2008 - 15:21 von spamfalle | Report spam
Hi!


Aus einem .ts von einer Dreambox kommend habe ich mittels 'Project X'
eine Audiodatei extrahiert.

"Ursprungsformat: MPEG-1, Layer2, 48000Hz, stereo, 320kbps, noCRC"
Inhalt ist eine Radiosendung, also Audio only.

Für MP3/AAC gibt es von mir oft genanntes 'Fission' um die Audiodateien
grob zu trimmen und verlustfrei abzuspeichern. Der Laie in mir erklàrt
sich das so, dass da einfach grober, in Blöcken gelesen und getrimmt
wird -- whatever: das Ergebnis reicht mir.

Für MPEG-1, Layer2 (MP2) suche ich etwas àhnliches, da Fission dieses
Format nicht unterstützt. IIRC, wurde unter Windows mit 'Digas'
gearbeitet, z.B. Also ist es generell möglich.
Auch auf dem Mac mit 'OS X'?

Amadeus Pro kann die Datei öffnen und bearbeiten. Dabei wird aber
anscheinend de- und re-codiert.
Sound Studio kann die Datei nicht öffnen (1:0 für Amadeus).
QuickTime Pro habe ich (noch) nicht, dürfte da aber wohl auf Dauer kaum
da drumerherum kommen, oder?


ClemiSan
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Angenendt
23/07/2008 - 15:47 | Warnen spam
· Well, Clemens Beier wrote:
Für MPEG-1, Layer2 (MP2) suche ich etwas àhnliches, da Fission dieses
Format nicht unterstützt. IIRC, wurde unter Windows mit 'Digas'
gearbeitet, z.B. Also ist es generell möglich.
Auch auf dem Mac mit 'OS X'?



Sollte audacity nicht Musicam (nichts anderes ist das da oben) einlesen
und mithilfe von twolame auch exportieren können?

Ralph
Von Bismarck stammt der Satz, dass die Leute ruhiger schlafen könnten, wenn
sie nicht wissen, wie Gesetze und Würste gemacht werden. Wer heute diesen Satz
zitiert, beleidigt Würste. -- Heribert Prantl zum geplanten BKA-Gesetz
Nicht schreiben können: http://lestighaniker.de/

Ähnliche fragen