MP3-Analysetool

10/06/2016 - 09:02 von Jürgen Meyer | Report spam
Nicht überall wo MP3 draufsteht, ist auch MP3 drin.
Das führt dazu, dass einige Dateien nicht mit der Windows-eigenen DLL
(winm.dll, mcisendstring) abgespielt werden können (error 277).

In diesem Fall muss man erst zusàtzliche Codecs installieren.

Gesucht ist also ein Tool zur Analyse mit dem im Batch-Mode die Namen aller
abweichenden Dateien aufgelistet bzw. in einer Text- oder Excel/Access-Datei
mit Pfad gespeichert werden.
Das Tool sollte möglichst auch noch ermitteln, in welchem Format die Datei nun
wirklich vorliegt.
Wer kennt da was?

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
10/06/2016 - 14:30 | Warnen spam
* Jürgen Meyer schrieb:

Gesucht ist also ein Tool zur Analyse mit dem im Batch-Mode die
Namen aller abweichenden Dateien aufgelistet bzw. in einer Text-
oder Excel/Access-Datei mit Pfad gespeichert werden.
Das Tool sollte möglichst auch noch ermitteln, in welchem Format die
Datei nun wirklich vorliegt.
Wer kennt da was?



Die Analyse könnte soxi (= spezieller Aufruf von sox) übernehmen. Der
Output sieht (hier anomymisiert) bei tatsàchlichem MP3 z.B. so aus:

[14:15] :~/tmp> soxi BEISPIEL.mp3

Input File : 'BEISPIEL.mp3'
Channels : 2
Sample Rate : 44100
Precision : 16-bit
Duration : 00:03:11.43 = 8442239 samples = 14357.5 CDDA sectors
File Size : 6.13M
Bit Rate : 256k
Sample Encoding: MPEG audio (layer I, II or III)
Comments : Title¾ISPIEL
Artist¾ISPIEL
Album¾ISPIEL
Year 16-04-18

Bei einem fàlschlich als MP3 untergeschobenem FLAC sàhe das so aus:

[14:24] :~/tmp> soxi BEISPIEL.mp3

Input File : 'BEISPIEL.mp3' (flac)
Channels : 2
Sample Rate : 44100
Precision : 16-bit
Duration : 00:03:11.40 = 8440704 samples = 14354.9 CDDA sectors
File Size : 12.7M
Bit Rate : 529k
Sample Encoding: 16-bit FLAC
Comment : 'Comment=Processed by SoX'

Das ließe sich doch gut auswerten, oder?

SoX ist eigentlich ein Linux-Programm. Man kann es aber in einer
Cygwin oder UnxUtil-Umgebung auch unter Windows prima einsetzen. Ich
verwende es dort für automatisch auszuführende, ziemlich komplexe
Tonbearbeitungen.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 13.2 (x86_64) 3.16.7-35-desktop || Win 8.1 Pro || Win 10 Pro
KDE: 4.14.9
Tower mit Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz

Ähnliche fragen