mp3blaster-Phänomen

04/06/2009 - 22:54 von Hans-Joachim Lange | Report spam
Hallo,

ich habe mit dem mp3blaster ein sehr merkwürdiges Phànomen. Auf meinem
Netbook Samsung NC10 làuft das normale openSuSE 11.1 ohne Probleme.

Heute habe ich mp3blaster 3.2.5 darauf installiert. Wenn ich es aus der
Konsole starte funktioniert das Programm einwandfrei. Gehe ich mit
Strg-Alt-F(X) in den Textmodus und rufe dort mp3blaster auf, làuft das
Programm nur, wenn ich als root in den Textmodus gehe. Mache ich das als
normal angemeldeter Benutzer, bekomme ich von mp3blaster den Hinweis:
"Failed to open sound device".

Warum bei root und bei user nicht?

Ich bin erst seit Januar 2009 voll bei Linux und kenne mich noch nicht
wirklich gut aus. Bevor ich jetzt lange alle Konfigurationsdatein
durchsuche, kann mir ja vielleicht jemand sagen, an welcher Schraube ich
drehen muß.

Vielen Dank und Gruß,
Hans-Joachim Lange
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens-Olaf Lindermann
04/06/2009 - 23:17 | Warnen spam
Hans-Joachim Lange wrote:
Warum bei root und bei user nicht?



Weil root nun mal alles 'darf'; probier mal mp3blaster -s /dev/dsp (half in
einem ubuntu-Forum); allerdings war eine fruehere version auch mal mit
genau Deinem Problem im Bug Report - koennte auch sein, dass da was noch
nicht gefixt ist...

HTH
Jens


Debian GNU/Linux [stable]
PGP-Key available -- Fingerprint:
57C8 DE10 79E3 5C24 BFC6 DB02 4632 6900 664F 89B5

Ähnliche fragen