MPEG LA erweitert AVC-Lizenzabdeckung

14/07/2015 - 23:42 von Business Wire
MPEG LA erweitert AVC-Lizenzabdeckung

MPEG LA, LLC hat bekannt gegeben, dass die Lizenzabdeckung für die AVC-Patentportfolio-Lizenz des Unternehmens am 15. Mai 2015 gemäß der aktuellen AVC-Standardvorschrift aktualisiert wurde. Siehe http://www.mpegla.com/main/programs/AVC/Pages/AgreementExpress.aspx.

Die AVC-Patentportfolio-Lizenz wird angeboten, damit die AVC-Nutzer es leichter haben, mit einer einzigen Lizenz eine Deckung gemäß grundlegender Patente zu erhalten, die mehreren Inhabern gehören – statt getrennte Lizenzen aushandeln zu müssen. Ziel von MPEG LA ist es, den Lizenznehmern weltweiten Zugang zu so viel grundlegendem geistigem AVC-Eigentum wie möglich zu bieten. Parteien, die über ein Patent verfügen, das ihrer Ansicht nach für den AVC-Standard wesentlich ist, und die an der AVC-Patentportfolio-Lizenz teilhaben möchten, können ihr(e) Patent(e) zur Prüfung seiner/ihrer Wesentlichkeit durch die Patentprüfer von MPEG LA im Hinblick auf eine Aufnahme in die Lizenz einreichen. Interessenten können ein Exemplar der für Patenteinreichungen erforderlichen Bedingungen und Vorgänge unter http://www.mpegla.com/main/programs/AVC/Pages/Licensors.aspx anfordern.

Aktuell besitzen folgende Parteien Patente im Rahmen der AVC-Patentportfolio-Lizenz von MPEG LA: Apple Inc., CableTelevision Laboratories, Inc., Cisco Systems Canada Co., Cisco Technology, Inc., Dolby International AB, Dolby Laboratories Licensing Corporation, Electronics and Telecommunications Research Institute, Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Fujitsu Limited, GE Video Compression, LLC, Godo Kaisha IP Bridge1, Hewlett-Packard Company, Hitachi Maxell, Ltd., JVC KENWOOD Corporation, Koninklijke Philips N.V., LG Electronics Inc., Microsoft Corporation, Mitsubishi Electric Corporation, NEWRACOM, Inc., NTT DOCOMO, INC., Nippon Telegraph and Telephone Corporation, Orange SA, Panasonic Corporation, Polycom, Inc., Robert Bosch GmbH, Samsung Electronics Co., Ltd., Sharp Corporation, Siemens AG, Sony Corporation, Tagivan II, LLC, Telefonaktiebolaget LM Ericsson, The Trustees of Columbia University in the City of New York, Toshiba Corporation, Vidyo, Inc. sowie ZTE Corporation.

MPEG LA, LLC

MPEG LA ist das weltweit führende Unternehmen für alternative Technologielizenzen. MPEG LA steht Anwendern bei der Implementierung von Technologien ihrer Wahl zur Seite und bietet Lizenzlösungen, die Chancen für eine Verbreitung auf breiter Basis eröffnen und innovationsfördernd wirken. Das wegweisende MPEG-2-Lizenzprogramm von MPEG LA hat zur Schaffung des am weitesten verbreiteten Standards in der Geschichte der Unterhaltungselektronik beigetragen und dient inzwischen als Muster für das Vorgehen bei zahlreichen anderen Technologien. Heute verwaltet MPEG LA Lizenzprogramme mit 10.000 Patenten in 80 Ländern, an denen 200 Lizenzgeber und rund 6000 Lizenznehmer beteiligt sind. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.mpegla.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

MPEG LA, LLC
Tom O’Reilly
Tel: 303.200.1710
Fax: 301.986.8575
toreilly@mpegla.com


Source(s) : MPEG LA, LLC