MPEG2->VideoDVD mit Toast - ReCompression?

14/03/2008 - 04:25 von C.P. Kurz | Report spam
Weiss jemand, wieso Toast 7 aus einem 3GB großen MPEG2 File unbedingt 6GB
auf eine VideoDVD knallen will, obwohl ich in den Videooptionen 'No
Compression' ausgewàhlt habe? Warum gibt es dort Slider für
Durchschnittliche und Maximale Bitrate, wenn ich 'No Compression' angewàhlt
habe?

Solange die Bitraten in der Datei nicht größer sind als für DVD zulàssig
muss das doch auch ohne Recompression mehr oder weniger mit ein bißchen
umformatieren 1:1 gehen.

Andere Tools?


- Carsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Andi Buchner
14/03/2008 - 05:40 | Warnen spam
On 2008-03-14 04:25:59 +0100, "C.P. Kurz" said:


Weiss jemand, wieso Toast 7 aus einem 3GB großen MPEG2 File unbedingt
6GB auf eine VideoDVD knallen will, obwohl ich in den Videooptionen 'No
Compression' ausgewàhlt habe? Warum gibt es dort Slider für
Durchschnittliche und Maximale Bitrate, wenn ich 'No Compression'
angewàhlt habe?

Solange die Bitraten in der Datei nicht größer sind als für DVD
zulàssig muss das doch auch ohne Recompression mehr oder weniger mit
ein bißchen umformatieren 1:1 gehen.



Entspricht das Ausgangsmaterial 100% dem der gewünschten DVD? Also
Framerate, Größe, Ton usw.?

Gruß,
Andreas

Ähnliche fragen