MPU401-Port auf Boards mit nVidia-Chipsätzen?

28/11/2007 - 23:18 von Henning Paul | Report spam
Hallo NG,

ich habe feststellen müssen, daß der MPU401-Port auf meinem ASRock
939NF6G-VSTA (nVidia MCP61 + ALC888) nicht funktioniert:

ALSA sound/drivers/mpu401/mpu401_uart.c:263: cmd: 0x3f failed at 0x330
(status = 0x80, data = 0xff)
ALSA sound/core/seq/seq_midi.c:231: midi output open failed!!!

Getestet mit Kernel 2.6.22.12 (openSUSE 10.3's Kernel) und 2.6.19.x
(Knoppix 5.2), selbes Ergebnis.

Defekt kann die Hardware nicht sein, unter Windows XP funktioniert der
Port, mit identischer Portadresse (0x330-0x331) und identischem IRQ 5.

Hat hier jemand diesen Port erfolgreich in Betrieb?

Gruß
Henning
henning paul home: http://home.arcor.de/henning.paul
PM: henningpaul@gmx.de , ICQ: 111044613
 

Lesen sie die antworten

#1 Clemens Ladisch
29/11/2007 - 13:22 | Warnen spam
Henning Paul schrieb:
ich habe feststellen müssen, daß der MPU401-Port auf meinem ASRock
939NF6G-VSTA (nVidia MCP61 + ALC888) nicht funktioniert:

ALSA sound/drivers/mpu401/mpu401_uart.c:263: cmd: 0x3f failed at 0x330 (status = 0x80, data = 0xff)
ALSA sound/core/seq/seq_midi.c:231: midi output open failed!!!

Getestet mit Kernel 2.6.22.12 (openSUSE 10.3's Kernel) und 2.6.19.x
(Knoppix 5.2), selbes Ergebnis.



Das ist ein Fehler im mpu401-Treiber, der nur dann auftritt, wenn die
Hardware zu kompatibel mit dem Original-MPU-401 ist.

Probier ALSA 1.0.15 oder diesen Patch:
http://git.kernel.org/?p=linux/kern...b80e51c6a8


Gruß
Clemens

Ähnliche fragen