MRV enthüllt bahnbrechende Metro-Service-Edge-Plattform zur Beschleunigung der Konvergenz paketvermittelter und optischer Lösungen

16/06/2014 - 15:04 von Business Wire

MRV enthüllt bahnbrechende Metro-Service-Edge-Plattform zur Beschleunigung der Konvergenz paketvermittelter und optischer LösungenDie neue OptiPacket™-Lösung ist die erste Plattform in der Branche, die mit der nötigen Konvergenz, Intelligenz, Aggregation und hohen Kapazität für Netzwerke der nächsten Generation ausgestattet ist.

MRV Communications™, Inc. (NASDAQ: MRVC) („MRV®“), ein führender Anbieter von innovativen Datenpaket- und Optiklösungen, meldet die Markteinführung seiner bahnbrechenden Metro-Service-Edge-Plattform OptiPacket™ (OP-X). In der neuen OP-X-Produktserie wurden die bewährte Technologie und das Know-how der optischen und paketorientierten Produktpalette von MRV in einer einzigen, hochflexiblen, intelligenten Architektur vereint. Durch die Optimierung der Plattform für paketvermittelte, optische und konvergente Packet-Optical-Netzwerke versetzt MRV Serviceprovider in die Lage, mehrschichtige Dienste reibungslos über dieselbe Metro-Service-Edge-Plattform bereitzustellen. In Verbindung mit der branchenführenden Bandbreitenkapazität, Port-Dichte und Energieeffizienz erleichtert dies Serviceprovidern, unvorhersehbaren Bandbreitenanforderungen zu begegnen und eine solide Grundlage für softwaredefinierte Netzwerke (SDN), die Netzwerk-Funktions-Virtualisierung (NFV) und andere zukünftige softwaregesteuerte Dienste zu entwickeln.

„Das rapide Wachstum des Metrodatenverkehrs bestimmt die Prioritäten der neuen Metronetzwerk-Architekturen mit Fokus auf Paket-Funktion sowie Optik. In dieser neuen Ära des Packet-Optical Transport 2.0 muss die Ausrüstung im städtischen Bereich in hohem Maße konvergent, modular und skalierbar für 100G-Datenübertragungsraten und einer Multi-Terabit-Netzwerkleistung sein. Darüber hinaus beobachten wir seitens der Betreiber ein reges Interesse an geswitchten Optischen Transportnetzen (OTN) im städtischen Bereich, um die Konvergenz zu fördern und die sich entwickelnden Datenverkehrsanforderungen von Serviceprovidern zu erfüllen“, so Sterling Perrin, leitender Analyst bei Heavy Reading.

Mit der neuen OptiPacket™-Plattform werden eine überragende Effizienz und Intelligenz geboten, um Schnittstellen mit ultrahoher Bandbreite und hoher Datendichte von 10 Gbps und 100 Gbps zu unterstützen. Dies erfolgt unter Ausnutzung der neuesten Innovationen im Bereich paketvermittelte und optische Technologien. Serviceprovider können die OP-X-Plattform als reine Paket-Lösung mit einer hochleistungsfähigen Anzahl von Points of Presence (POP) für Breitband-Aggregation-Anwendungen einsetzen. Alternativ können sie die Plattform als Lösung für optische Transportnetzwerke (OTN) für die Übertragung und Steuerung von Multiprotokoll-Telekommunikations-Netzwerken nutzen. Die Flexibilität der OptiPacket™-Plattform wird optimal genutzt, wenn sie als konvergierte Packet-Optical-Lösung eingesetzt wird, weil die Eigenschaften von mehreren Schichten gemäß den Netzwerkanforderungen des Serviceproviders kombiniert werden können. Die Plattform bietet außerdem folgende einzigartigen Eigenschaften:

  • Enorme Kapazität, Dichte und Leistungsfähigkeit: Große universelle 3,2-Tbps-Switch-Fabric-Architektur für paketvermittelte und OTN-Dienste in 8RU, wobei nur 0,8 nW pro Bit erzeugt werden.
  • Innovatives Software-Design: Ermöglicht eine verteilte x86-basierte Architektur, dank der alle Steuerungsfunktionen auf einen virtuellen Netzwerk-Controller übertragen werden können, um SDN/NFV und andere softwaregestützte Dienste besser zu unterstützen.
  • Flexible Paket-Schnittstellenkarten: Unterstützung für u. a. Ethernet, MPLS und IP befähigt Serviceprovider, diverse konvergente Layer-1-, Layer-2- und Layer-3-Dienste auf einer einheitlichen Plattform anzubieten.
  • Optik/Ethernet/MPLS-End-to-end-Lösung: Hohes Maß an Integration mit den OptiSwitch™ Carrier Ethernet 2.0-Zugriffslösungen von MRV und umfassende Pro-Vision®-Service-Delivery-Software für die End-to-End-Multilayer-Bereitstellung sowie Betrieb, Verwaltung und Wartung.

„Wir haben unser tiefgreifendes Branchenwissen und unsere langjährige Erfahrung im Bereich paketvermitteltes und optisches Produktdesign mit unserer innovativen Servicebereitstellung und Delivery-Software kombiniert, um eine fortschrittliche Plattform zu entwickeln, die der gewaltigen Transformation, die sich in städtischen Netzwerken vollzieht, gerecht wird“, so David Stehlin, CEO von MRV Communications. „Die OptiPacket™-Metro-Service-Edge-Plattform baut auf unserer übergreifenden Strategie auf, den optischen Ansatz zu stärken, indem wir die Packet-Optical-Konvergenz durch innovative Hardware und intelligente Software beschleunigen. MRV bleibt seinem Bekenntnis treu, seinen Kunden fortschrittliche, flexible Lösungen der nächsten Generation zu liefern, wie beispielsweise OP-X, die es ihnen erleichtern, ihr Geschäft mit wichtigen neuen Diensten auszubauen, während die Netzwerkkomplexität reduziert und der Betrieb vereinfacht werden.“

Über MRV Communications

MRV Communications ist ein weltweiter Marktführer für konvergierte Datenpaket- und Optiklösungen, die modernste optische Systeme und Netzwerkintegrationsdienste für führende Kommunikationsanbieter ermöglichen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten vertrauen die anspruchsvollsten Serviceprovider, Fortune-1000-Unternehmen und Regierungen darauf, dass MRV-Produkte bestmögliche Lösungen und Dienstleistungen für ihre erfolgskritischen Netzwerke bieten. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Herausforderungen eines sich immer weiter erhöhenden Kapazitätsbedarfs bei gleichzeitiger Verbesserung der Servicebereitstellung und Senkung der Netzwerkkosten für kritische Anwendungen zu meistern. Dies umfasst Cloud-Konnektivität, Geschäftsdienstleistungen mit hoher Kapazität, Mobile Backhaul und Datenzentrenkonnektivität.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mrv.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

MRV Communications
Ashley Baster, 919-435-9112
PR@mrv.com


Source(s) : MRV Communications