MS 2000 meldet Probleme mit msexch40.dll

10/10/2008 - 12:51 von Beat Hagmann | Report spam
Hallo NG

Ein Kunde von mir meldet eine sehr komische Fehlermeldung. In der
Anwendung habe ich einen Outlook Ordner eingebunden, aus dem Daten
gelesen werden. Beim Aufruf des entsprechenden Formulars popt eine mir
bis anhin unbekannte Fehlermeldung auf:

Problemsignatur:
AppName: msaccess.exe AppVer: 9.0.0.3822 ModName: msexch40.dll
ModVer: 4.0.9502.0 Offset: 0005a793
..usw.

Als Eviroment kommt XP SP3 / Access 2000 alles letzte SP
Outlook 2000 mit Exchange zum einsatz

Die gleiche MDB làuft auf 4 anderen Clients problemlos (jedoch unter W2000)
Alle verweise sind richtig gesetzt. Aufsplittung nach FE/BE

Kennt jemand diese Meldung, bzw. kann mir einen Tipp geben
an welcher Ecke ich suchen muss ?

Danke für eure Hilfe.

Gruss
Beat
 

Lesen sie die antworten

#1 Beat Hagmann
10/10/2008 - 13:00 | Warnen spam
Mann bin ich verschnupft ..muss natürlich Acess 2000 heissen und nicht MS
2000 !!!

"Beat Hagmann" wrote:

Hallo NG

Ein Kunde von mir meldet eine sehr komische Fehlermeldung. In der
Anwendung habe ich einen Outlook Ordner eingebunden, aus dem Daten
gelesen werden. Beim Aufruf des entsprechenden Formulars popt eine mir
bis anhin unbekannte Fehlermeldung auf:

Problemsignatur:
AppName: msaccess.exe AppVer: 9.0.0.3822 ModName: msexch40.dll
ModVer: 4.0.9502.0 Offset: 0005a793
..usw.

Als Eviroment kommt XP SP3 / Access 2000 alles letzte SP
Outlook 2000 mit Exchange zum einsatz

Die gleiche MDB làuft auf 4 anderen Clients problemlos (jedoch unter W2000)
Alle verweise sind richtig gesetzt. Aufsplittung nach FE/BE

Kennt jemand diese Meldung, bzw. kann mir einen Tipp geben
an welcher Ecke ich suchen muss ?

Danke für eure Hilfe.

Gruss
Beat




Ähnliche fragen