MS DOS über PXE

30/09/2014 - 13:21 von Frank Hauer | Report spam
Hallo

Ich wollte mir eine alte DOS Kiste "sichern".
Da bin ich auf den Gedanken gekommen, den Inhalt der Platte einfach alles über PXE zu booten.
Allerdings scheitere ich hier klàglich.
Soweit ich herausgefunden habe, kann man hier nur von einer Floppy ein (ISO)-Image erstellen.
Ist es irgendwie möglich den gesamten Platteninhalt als Image zu booten?

Evtl. hat hier jemand auch was zum einlesen.


Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
30/09/2014 - 20:51 | Warnen spam
On 30.09.14 13.21, Frank Hauer wrote:
Ich wollte mir eine alte DOS Kiste "sichern".
Da bin ich auf den Gedanken gekommen, den Inhalt der Platte einfach alles über PXE zu booten.
Allerdings scheitere ich hier klàglich.
Soweit ich herausgefunden habe, kann man hier nur von einer Floppy ein (ISO)-Image erstellen.
Ist es irgendwie möglich den gesamten Platteninhalt als Image zu booten?



Nope. Wohin wolltest Du auch die xxx MB von deinem Monster-Image
schreiben? Und wie lange soll der Bootvorgang jedes mal dauern?

Die gàngige Methode ist eine Bootdisk mit Netzwerkstack hochzuziehen
(wenn es eng wird halt ein 2,88MB Image) und dann den Rest online über
das Netz zu erledigen. Allerdings ist DOS und Netzwerk so eine Sache.

Als Sicherung würde ich eher ein Plattenimage ziehen. Das kann man immer
irgendwie weiter verwursten, und sei es als Basis für eine VM.


Marcel

Ähnliche fragen