MS frech?

11/06/2009 - 11:40 von Heiko Warnken | Report spam
Hallo Leute,

heute erhielt ich mittels Windows Update den Internet
Explorer 8.

Nach dem ersten STart meldet er mir, dass ein unbekanntes
Programm unbefugt den Standardsuchanbieter gewechselt hat.
Der IE8 bietet mir standardmàßig bing.de an.

Unter dem IE7 habe ich google.de als Standardsuchanbieter
eingerichtet und bin damit gut gefahren.
Jetzt musste ich ihn wieder neu einrichten.

Ist es nicht eine Frechheit von MS einfach zu behaupten,
dass ein Unbefugter der Meinung sein soll, dass google.de
der Standardsuchanbieter sei und einfach die eigene
Suchmaschine als Standard auswàhlt?

Also, ich finde schon.

Naja, jetzt habe ich google wieder als STandardsuchanbieter
eingerichtet.

Gruß aus Berlin
Heiko
Nacht der 1000 Kerzen im Fort Hahneberg
Am 10.07.09 ab 19:00 Uhr die Seele baumeln lassen
Infos unter http://fort-hahneberg.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
17/06/2009 - 23:28 | Warnen spam
* [Donnerstag, 11 Juni 2009 11:40:50] Heiko Warnken schrieb:

Hallo Leute,



Hallo Heiko,

heute erhielt ich mittels Windows Update den Internet
Explorer 8.



Hab ich mir nach einem kurzen Test auf einer Windows 7RC-VM danach
nativ auf Vista HP installiert.
Grund: schneller + besser als sein Vorgànger.

Nach dem ersten STart meldet er mir, dass ein unbekanntes
Programm unbefugt den Standardsuchanbieter gewechselt hat.
Der IE8 bietet mir standardmàßig bing.de an.



Weiß garnicht mehr genau, aber afaik hatte ich das so hinbekommen, dass
Google Standardsuchmaschine geblieben ist.

Ist es nicht eine Frechheit von MS einfach zu behaupten,
dass ein Unbefugter der Meinung sein soll, dass google.de
der Standardsuchanbieter sei und einfach die eigene
Suchmaschine als Standard auswàhlt?



Alles halb so wild. ;-)

Das, was Google derzeit mit Chrome durchzieht, ist größerer Tobak
(Einsammeln von Userdaten...), OK, kann man auch abschalten, wenn man
weiß, wie.

Uwe

Ähnliche fragen