MS-Logik

31/10/2015 - 22:37 von Detlef Meißner | Report spam
Weil Windows 10 erkennt, dass der User von einem illegalen Windows 7
oder 8 upgradet, verweigert es die notwendige Online-Aktivierung.

Deshalb bietet Microsoft Raubkopierern an, dass sie einen echten
Lizenzschlüssel über den Windows Store online kaufen können und so das
illegale Windows 10 in ein legales wandeln.

http://m.chip.de/news/Windows-10-Au...e=nl_chipn@dy&utm_medium=chip-newsletter&utm_campaign1-10-2015+19%3A16%3A53

Für wie blöd hàlt eigentlich MS die User?
Jeder User weiß, dass man ein sauberes Windows installiert, kein Update.
In diesem Falle: Man nimmt eine WIN10-Raubkopie.

Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Lorenz
01/11/2015 - 11:08 | Warnen spam
Am 31.10.2015 um 22:37 schrieb Detlef Meißner:
Weil Windows 10 erkennt, dass der User von einem illegalen Windows 7
oder 8 upgradet, verweigert es die notwendige Online-Aktivierung.

Deshalb bietet Microsoft Raubkopierern an, dass sie einen echten
Lizenzschlüssel über den Windows Store online kaufen können und so das
illegale Windows 10 in ein legales wandeln.

http://m.chip.de/news/Windows-10-Au...%3A16%3A53

Für wie blöd hàlt eigentlich MS die User?
Jeder User weiß, dass man ein sauberes Windows installiert, kein Update.
In diesem Falle: Man nimmt eine WIN10-Raubkopie.



Was ist das: ... "dass man ein sauberes Windows installiert, kein Update"?

Völliger Quatsch. Bei richtigen OSen làuft das immer über ein
Update/Upgrade.

Jedes Mal bei Adam und Eva anfangen? Windows-User haben offenbar zu viel
Zeit und zu wenig Sachverstand. OK, wenn es anders wàre, hàtten sie ja
nie Windows gewàhlt.



„Wer Usenet allerdings für privat hàlt, hat vieles verwechselt. Selbst
Pseudonyme kann man auflösen, spàtestens wenn sie sich strafbar machen.“
(Beate Goebel in de.comm.software.mozilla.browser 14.6.2014)

Ähnliche fragen