MS Money 1999/2000 und HBCI unter Windows 7 Ultimate 64bit

11/12/2009 - 20:08 von Helmut Bomhoff | Report spam
Hallo Newsgroup,

ein Neuanfang mit neuem Betriebssystem bringt immer auch neue bzw. andere
Probleme mit sich.

Ich habe wie folgt installiert (lt. Schnell-Installation)

Windows 7 Ultimate 64bit ok

MS Money 2000 ok

DDBAC 4.3.31.0 ok

Kartenleser mit Homebanking-Einrichtung ok

HBCI-Modul 34.11 und darüber 34.181 ok

Erster Aufruf von MS-Money Fehlermeldung:

Die Ordnungszahl 6467 wurde in der DLL "MFC42.DLL" nicht gefunden

Schließen der Meldung nur über Taskmanager möglich (etliche Male klicken
zwischen Money und der Bildschirmmeldung, bis der Spuk beendet wurde).

Leider habe ich keinen Lösungsansatz bisher hier gefunden, außer, dass es
bei einigen Usern funktioniert.

Mir fiel nur bei der Money-Installation auf, dass sie sehr lange dauerte.

Hoffentlich kann mir jemand helfen?

Viele Grüße

Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Kropshofer
11/12/2009 - 20:37 | Warnen spam
Helmut Bomhoff wrote:


Hallo Helmut,
ich glaube, Geralds script làuft unter 64 bit (noch?) nicht. Aber
versuchs mal und poste das Ergebnis ggf.

Die Ordnungszahl 6467 wurde in der DLL "MFC42.DLL" nicht gefunden



Wenn ich mfc42.dll lese, kommen sofort jahrelange Erinnerungen an die
seltsamsten Klöpse im Zusammenhang mit dieser Datei hoch. Falls das
Script nicht làuft, suche mal per Suchfunktion, ob Du mehrere Versionen
davon auf dem Rechner hast. Ggf. alle Versionen außer der im
Wundowsverzeichnis umbenennen, damit Money nicht mehr auf diese
veralteten Versionen (auch im eigenen Verzeichnis) zugreifen kann.

HTH
Grüße von der Nordsee
Heiko

Ähnliche fragen