MS-Money-99 funktioniert nach zurücksetzen zu einem früheren Wiederherstellungspunkt

10/05/2013 - 12:11 von artur.wystub | Report spam
Hallo Newsgroup,

System: Windows 7 Ultimate, 64-Bit

habe gestern mein Windows-Passwort geàndert und es (peinlich) falsch notiert. Heute konnte ich mich nun nicht mehr anmelden. Also habe ich Windows zu einem früheren Wiederherstellungspunkt zurückgestetzt. Nun konnte ich mich wieder mit meinem alten Passwort anmelden. Leider konnte MSMoney99 meine Finanzen-Datei nicht öffnen. Darauf hin habe ich MSMoney99 deinstalliert und neu installiert. Jetzt ist es nicht einmal möglich, eine neuen Finanzen-Datei anzulegen. Es scheint für mich irgend etwas mit Berechtigungen zu tun zu haben, oder?

Wer hat eine Idee, wie es weiter gehen könnte?

Hier die Meldungen von MS-Money-99 nach dem Programmstart:

Die neue Datei "Meine Finanzen.mny" kann nicht erstellt werden.
Stellen Sie ... sicher, dass die Datei auf einem Datentràger erstellt wird, der nicht schreibgeschützt ist und genügend freien Speicher für die neue Datei hat.

und dann:

Nicht genügend Speicher...

Dann beendet sich das Programm.

Speicher habe ich allerdings mehr als genug.

Danke im Voraus
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
10/05/2013 - 13:50 | Warnen spam
Hallo artur,

schrieb:

konnte MSMoney99 meine Finanzen-Datei nicht öffnen. Darauf hin habe
ich MSMoney99 deinstalliert und neu installiert. Jetzt ist es nicht
einmal möglich, eine neuen Finanzen-Datei anzulegen. Es scheint für
mich irgend etwas mit Berechtigungen zu tun zu haben, oder?



Das kann mehrere Gründe haben, dazu einige Fragen:
1. Kannst Du die MNY-Datei mit dem HBCI-Modul öffnen?
2. Wie viele Dateien msofd.mdw hast Du auf dem Rechner?

Lass bitte auch Geralds Skript zur Systemanalyse laufen und kopiere das
Ergebnis in Deine nàchste Antwort.

Gruß von der Schlei
Uli
Web: http://www.hbcifm99.de/
RSS: http://www.hbcifm99.de/hbcifm99.atom.xml

Ähnliche fragen