MS-XP-VPN im gleichen Netz (Server und Client)

23/05/2008 - 15:41 von Franc Walter | Report spam
Hallo,
ich möchte zwischen einem Server, der sich im Netz 192.168.2.0/24
befindet und einem Client der sich in einem gleichlautenden Netz
befindet ein Windows XP - VPN einrichten.
So wie man es so schön auf:

http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php

nachlesen kann.
Geht das irgendwie, OHNE dass ich das Netz eines der beiden Rechner
àndern muss?
Weil ich das weder beim einen noch beim anderen ohne grösseren Aufwand
kann (es sind da noch mehrere Netzteilnehmer, mit verschiedenen
Diensten, die ich dann alle umkonfigurieren müsste)

Mit freundlichem Dank für Tips,

Gruss franc walter
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
23/05/2008 - 15:59 | Warnen spam
Franc Walter schrieb:

Hallo Franc,

ich möchte zwischen einem Server, der sich im Netz 192.168.2.0/24
befindet und einem Client der sich in einem gleichlautenden Netz
befindet ein Windows XP - VPN einrichten.

Geht das irgendwie, OHNE dass ich das Netz eines der beiden Rechner
àndern muss?



Ja klar. Die VPN-Verbindung bekommt ein eigenes Subnetz, das Du im Server
angibst, z.B. 192.168.222.1 für den Server und 192.168.222.2 für den Client.
Vom Client kannst Du den Server als 192.168.222.1 ansprechen.

Der Aufbau der VPN-Verbindung geht über das Internet auf einen Router? Da
ist dann nur die WAN-IP von Bedeutung. Der Client bekommt also garnicht mit,
dass der Server das gleiche Subnetz hat.

Einschrànkung dadurch: Du kannst über die VPN-Verbindung nur den Server
benutzen und von dem aus nicht weiter durch dessen LAN hüpfen.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen