MSI GraKa installiert Keylogger

09/03/2009 - 16:26 von Norbert Hahn | Report spam
Hallo,

ich habe eine MSI GraKa (NX8600GT) in meinen Rechner eingebaut und der
Virenscanner schlug wàhrend der Driverinstallation Alarm (Windows XP SP3).
Gefunden wurde MadCHook.dll, aufgerufen von einem Dienst WinSys2.exe.
Nach der Installation und Konfiguration der Graka habe ich die Dateien
in die Quarantàne geschickt. Die GraKa làuft normal incl. der ganzen
NVidia-Verzierung, wobei ich mich um 3D-Tuning nicht gekümmert habe.
Treiberaktualisierung durchgeführt, kein Trojaner von NVIDIA bekommen.

Also ist das wohl eine Eigentümlichkeit von MSI. MadCHook.dll *kann*
dazu benutzt werden, einen Keylogger und àhnliche schöne Dinge ins System
zu bringen, nach ...\system32\

Wozu braucht/macht MSI so etwas?
Was macht man in einem solchen Fall?

Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
09/03/2009 - 17:01 | Warnen spam
Norbert Hahn wrote:

ich habe eine MSI GraKa (NX8600GT) in meinen Rechner eingebaut und der
Virenscanner schlug wàhrend der Driverinstallation Alarm (Windows XP
SP3).



... welcher Scanner überhaupt?

Gefunden wurde MadCHook.dll, aufgerufen von einem Dienst
WinSys2.exe. Nach der Installation und Konfiguration der Graka habe
ich die Dateien
in die Quarantàne geschickt. Die GraKa làuft normal incl. der ganzen
NVidia-Verzierung, wobei ich mich um 3D-Tuning nicht gekümmert habe.
Treiberaktualisierung durchgeführt, kein Trojaner von NVIDIA bekommen.

Also ist das wohl eine Eigentümlichkeit von MSI. MadCHook.dll *kann*
dazu benutzt werden, einen Keylogger und àhnliche schöne Dinge ins
System zu bringen, nach ...\system32\

Wozu braucht/macht MSI so etwas?
Was macht man in einem solchen Fall?



... MSI fragen?


MfG, Martin

Ähnliche fragen