MSMoney.. und HBCI... und die Bank of Scotland

10/08/2010 - 15:58 von Juergen Seiler | Report spam
Hallo NG,

die Tagesgeldzinsen gehen überall in den Keller, und so überlege ich einen
Transfer zur Bank of Scotland.

Zur Frage, ob die Kontoverwaltung über HBCI möglich ist, erhielt ich die
folgende Mail:

"...

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 09.08.2010.

Die Sicherheit der Daten und Einlagen unserer Kunden ist uns besonders
wichtig. Aus diesem Grund verwenden wir ein mehrstufiges Login-System,
bestehend aus der Abfrage von Benutzername, Kennwort und
Sicherheitsfrage(n).

Da diese Abfragen von der von Ihnen verwendeten Software bisher nicht
unterstützt werden, ist eine komplette Kontoverwaltung durch dieses Programm
leider nicht möglich.

Sie haben allerdings schon jetzt die Möglichkeit, die Umsàtze Ihres Tages-
bzw. Festgeldgeldkontos in verschiedenen Formaten (PDF, CSV, Microsoft Money
und OFX) herunterzuladen. Der Großteil der handelsüblichen Bankingsoftware
Produkte bietet Ihnen die Möglichkeit, eines oder mehrere dieser Formate zu
importieren und somit Ihr Tages- bzw. Festgeldkonto in Ihre Finanzübersicht
zu integrieren.

Wir bitten um Verstàndnis dafür, dass wir keinen Support für die
verschiedenen am Markt vertretenen Banking-Software Produkte anbieten
können. Bitte kontaktieren Sie daher den Softwarehersteller, um
weitergehende Informationen zur Bedienung zu erhalten.

Haben Sie noch weitere Fragen? Viele Antworten finden Sie unter dem
Menüpunkt "Hilfe & Infos" auf unserer Internetseite. Falls Sie sich mit uns
in Verbindung setzen möchten, können Sie uns gerne auf unserer Internetseite
über Kontakt eine Nachricht zukommen lassen oder einen Rückruf vereinbaren.


Mit freundlichen Grüßen

Kristin Jens
Kundenberaterin

Bank of Scotland Deutschland
Customer Service"


Wie man liest, wird das Format "MSMoney" angeboten.

Hat jemand Erfahrungen, wie man "unser" Money und die Bank of Scotland
synchron halten kann? Weiß jemand, was unter "MSMoney-Format" (Download
Kontoauszug) in der Praxis zu verstehen ist?

Liebe Grüße aus der Hauptstadt,
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Schicker
10/08/2010 - 18:27 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

"Juergen Seiler" schrieb im Newsbeitrag
news:i3rlub$mkr$03$

Hat jemand Erfahrungen, wie man "unser" Money und die Bank of Scotland
synchron halten kann? Weiß jemand, was unter "MSMoney-Format" (Download
Kontoauszug) in der Praxis zu verstehen ist?



Die BoS erzeugt als "Money-Format" OFX-Dateien. Leider wird der Import von
Money mit einer Fehlermeldung abgewiesen.

Auch der Import der alternativ angebotenen qif, csv- und txt-Dateien ist
mir bis dato nicht gelungen. Meine nach meinem funktionierenden
Postbank-Muster selbstgehàkelten cmk-Dateien verursachen letztendlich stets
den Absturz des HBCI-Moduls.

Ich hab's dann nicht weiter verfolgt und Uli davon verschont.

Gruß

Wolfgang

Ähnliche fragen