MsMpEng.exe verursacht hohe Prozessorlast

22/01/2010 - 23:03 von Andreas Rieger | Report spam
Hallo,
eigentlich fand ich ja die MS Security Essentials, die ich seit
dem 10.01.10 verwende, nicht schlecht, zumal auch tàgliche
Updates stattfinden und .
Gewundert hat mit jedoch immer der Alarmton meines Prozessors,
der beim (zu) heiß werden ertönt.
Heute konnte ich -endlich- den zu den Essentials gehörenden o.g.
Prozeß als Übeltàter feststellen.
Na, eigentlich ein Teil des MS-Defenders, der jedoch in die
Essentials integriert wurde (wie ich meine, gelesen zu haben).

Egal, ob ich im Internet bin, ein Movie sehe oder mich auch nur
im Verzeichnisbaum im Explorer intensiv bewege: der o.g. Prozeß
nimmt blitzschnell über 50% der Prozessorleistung in Anspruch;
zwar immer nur relativ kurz, dafür um so intensiver, so dass meine
CPU-Temperatur an die 65° kommt.

Den Defender hatte ich immer schon, erst nach der Installation von
den Essentials ist das Problem aufgetreten.

Hat jemand àhnliche Erfahrungen?
Gibt es außer "PC-Abschalten" Lösungshinweise?
XPSP2, Pentium4 3,2GHz, 3GB

Danke
(o: andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 André Grafe
22/01/2010 - 23:30 | Warnen spam
Am 22.01.2010 23:03, schrieb Andreas Rieger:
Hallo,
eigentlich fand ich ja die MS Security Essentials, die ich seit
dem 10.01.10 verwende, nicht schlecht, zumal auch tàgliche
Updates stattfinden und .
Gewundert hat mit jedoch immer der Alarmton meines Prozessors,
der beim (zu) heiß werden ertönt.
Heute konnte ich -endlich- den zu den Essentials gehörenden o.g.
Prozeß als Übeltàter feststellen.
Na, eigentlich ein Teil des MS-Defenders, der jedoch in die
Essentials integriert wurde (wie ich meine, gelesen zu haben).

Egal, ob ich im Internet bin, ein Movie sehe oder mich auch nur
im Verzeichnisbaum im Explorer intensiv bewege: der o.g. Prozeß
nimmt blitzschnell über 50% der Prozessorleistung in Anspruch;
zwar immer nur relativ kurz, dafür um so intensiver, so dass meine
CPU-Temperatur an die 65° kommt.

Den Defender hatte ich immer schon, erst nach der Installation von
den Essentials ist das Problem aufgetreten.

Hat jemand àhnliche Erfahrungen?
Gibt es außer "PC-Abschalten" Lösungshinweise?
XPSP2, Pentium4 3,2GHz, 3GB

Danke
(o: andreas





Das gleiche Problem hatte ich auch, nicht die hohe Temperatur, mein
Prozessorlüfter arbeitet ordentlich, aber besonders wenn ich im Explorer
Ordner mit vielen Bildern öffnete fror der Rechner regelrecht ein. Auch
beim Verschieben von Bildern in einen anderen Ordner. Die Prozessorlast
erreicht mitunter über mehrere Minuten 100%. Als ich letztens eine
Neuinstallation machen musste habe ich dann auf MSE verzichtet.
XP home SP3 AMD Athlon(tm) 64X2 Dual Core Prozessor 5200+ 2,71GHz 3,5GB RAM

MfG, André

André Grafe
01239Dresden 51°00'27.10 N 13°47'43.02 E
http://www.boincstats.com/signature...323769.gif

Ähnliche fragen