MSSQL2008 installiert - Server nachträglich in Domain aufnehmen

28/04/2010 - 15:48 von Sven W. | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zur Auswirkung einer durchzuführenden
Konfigurationsànderung:

Installiert wurde Windows 2003 R2 64bit und anschließend MSSQL 2008. Nun
wurde erkannt, dass der Server Mitglied einer Active Directory Domain sein
muss.

Welche Auswirkung hat die nachtràgliche Aufnahme des Servers in die AD
Domain für den MSSQL oder kann dies problemlos durchgeführt werden ?

Normalerweise würde ich empfehlen zuerst der Domain beizutreten und
anschließend Programme zu installieren.

Grüße
Sven Worm
 

Lesen sie die antworten

#1 Irmgard Schwenteck
28/04/2010 - 17:41 | Warnen spam
Hallo

Sven W. schrieb:

ich habe eine Frage zur Auswirkung einer durchzuführenden
Konfigurationsànderung:

Installiert wurde Windows 2003 R2 64bit und anschließend MSSQL 2008. Nun
wurde erkannt, dass der Server Mitglied einer Active Directory Domain sein
muss.

Welche Auswirkung hat die nachtràgliche Aufnahme des Servers in die AD
Domain für den MSSQL oder kann dies problemlos durchgeführt werden ?

Normalerweise würde ich empfehlen zuerst der Domain beizutreten und
anschließend Programme zu installieren.



eine komplette Lösung hab ich nicht, nur ein paar Hinweise:
ich würde - falls noch nicht so installiert - den SQL-Server in den
gemischten Modus versetzen und ein sa-passwort vergeben, daß man sich
nicht aus Versehen selber aussperrt.
Unter welchem Dienstkonto làuft der Server?
Das sollte ein Domànenbenutzerkonto mit den entsprechenden Rechten sein.

Gruß
Irmgard

Ähnliche fragen