Forums Neueste Beiträge
 

mTAN mit der Postbank

05/09/2012 - 16:34 von Reinhard | Report spam
Liebe Money NG,

nachdem lange Zeit HBCI problemlos funktioniert hat,
habe ich jetzt ein Problem mit dem mTan Verfahren der Postbank.

Auslöser war, dass ich eine neue Handynummer hinterlegt habe.
Über das Webinterface der Bank kann ich Überweisungen per mTan
und der neuen Handynummer durchführen.

Versuche ich dies per Money erhalte ich:

"HIRMS (3): Der Auftrag kann nicht mit der gewàhlten Mobilfunknummer
legitimiert werden. (9962)".

Meine e-mail Anfrage an die Postbank lieferte:

"Laut meiner Recherche konnte ich feststellen, dass Sie über den
HBCI Zugang arbeiten. Ich bitte Sie zu beachten, wenn Sie im Online
Banking bei der Postbank eine neue Mobilfunknummer àndern/hinzufügen
und diese über eine Bankingprogram nutzen möchten, müssen Sie dies in in
Ihrer Finanzsoftware anpassen.
Arbeiten Sie vielleicht mit der T- Online Software machen Sie dies wie
folgt : Funktion "Kontoauswahl" hier das entsprechende Postbank Girokonto
markieren > Konto Bearbeiten Reiter "UPD" neue User Parameter Daten
anfordern > aktualisieren.Unter dem Reiter "TAN Nummern" das Verfahren
"mobileTAN bzw. 901 mTAN1" auswàhlen. Mittels des Buttons
"Bezeichnungen anfordern" dieBezeichnung(en) für die Mobilfunknummer
= "Mobilfunknummer Bezeichnung Name bzw. Mobilfunknummer" anfordern
und auswàhlen."

Das hilft mir hier nicht wirklich weiter.

In meiner Verzweiflung habe ich Das Konto neu synchronisiert.
Da auch hier keine SMS versandt wurde, habe ich auf "Klassisches TAN"
umgestellt und neu synchronisiert. Nun wollte ich wieder zurück zur mTAn
und da schließt sich der Kreis:

Für die Funktion wird eine gültige PIN benötigt,
mir wird aber keine zugesandt!??

Ich hoffe sehr, dass mir jemand weiterhelfen kann.
Vielen Dank

Reinhard

Hier die Scriptausgabe:

Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.23 Stand 05.09.2012 14:37:52
OS Version: Windows 7 Home Premium (Service Pack 1) 32bit (data 64bit)
Windir: C:\Windows
Appdata: C:\Users\Reinhard\AppData\Roaming
Explorer Version: 6.1.7601.17567
Internet Explorer version: 9.0.8112.16448
Locale: 1031
Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt
CommonFilesDir: C:\Program Files\Common Files
Money Version: 7.0.0.723
Money LCID: 1031
Money SKU: SuiteB
mfc42.dll Version im Money-Verz.: C:\Program Files\Microsoft Money\mfc42.dll nicht gefunden (OK)
mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.6.8064.0
vipzka.exe Version: 3.0.0.54 (Money 99V2000 SP1 Decoder)
HBCIFM99 Version: 4.0.1.4
DDBAC Version: 5.3.1.0
DDBAC Dir: C:\Users\Reinhard\AppData\Roaming\DataDesign\DDBAC
MDAC Version : 6.1.7601.17514 (unbekannte MDAC)
Jet 3.5 Version: 3.51.2723.0
Jet 4.0 Version: 4.0.9756.0 (Windows 7)
ODBC Jet Version: 6.1.7601.17632
Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 15.03.1999 (OK)
MS Setup Registry Key zeigt korrektes MS Money 99V2000 Plus (OK)
QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Sc...isapi.dll/ (OK)
Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)
SmrtInetURL: http://money.gvogt.de/smrtinet.ini (OK)
Kein LAN-Proxy konfiguriert
Windows Firewall ist eingeschaltet
Antivirus Microsoft Security Essentials ProductState 397312 aktiv, aktuell
AntiSpyware Windows Defender ProductState 393472 nicht aktiv, aktuell
AntiSpyware Microsoft Security Essentials ProductState 397312 aktiv, aktuell
Keine Firewall erkannt.
Kontakt 0: Deutsche Kreditbank Berlin (Deutsche Kreditbank Berlin) BLZ 12030000 HBCI 220 CommAddr https://hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 900 S-Fkt 900
Kontakt 1: Postbank (Postbank) BLZ 10010010 HBCI 220 CommAddr https://hbci.postbank.de/banking/hbci.do SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 901,999 S-Fkt 901
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred
05/09/2012 - 22:29 | Warnen spam
On Wednesday, September 5, 2012 4:36:12 PM UTC+2, Reinhard wrote:
Liebe Money NG,



nachdem lange Zeit HBCI problemlos funktioniert hat,

habe ich jetzt ein Problem mit dem mTan Verfahren der Postbank.



Auslöser war, dass ich eine neue Handynummer hinterlegt habe.

Über das Webinterface der Bank kann ich Überweisungen per mTan

und der neuen Handynummer durchführen.



Versuche ich dies per Money erhalte ich:



"HIRMS (3): Der Auftrag kann nicht mit der gewàhlten Mobilfunknummer

legitimiert werden. (9962)".



Meine e-mail Anfrage an die Postbank lieferte:



"Laut meiner Recherche konnte ich feststellen, dass Sie über den

HBCI Zugang arbeiten. Ich bitte Sie zu beachten, wenn Sie im Online

Banking bei der Postbank eine neue Mobilfunknummer àndern/hinzufügen

und diese über eine Bankingprogram nutzen möchten, müssen Sie dies in in

Ihrer Finanzsoftware anpassen.

Arbeiten Sie vielleicht mit der T- Online Software machen Sie dies wie

folgt : Funktion "Kontoauswahl" hier das entsprechende Postbank Girokonto

markieren > Konto Bearbeiten Reiter "UPD" neue User Parameter Daten

anfordern > aktualisieren.Unter dem Reiter "TAN Nummern" das Verfahren

"mobileTAN bzw. 901 mTAN1" auswàhlen. Mittels des Buttons

"Bezeichnungen anfordern" dieBezeichnung(en) für die Mobilfunknummer

= "Mobilfunknummer Bezeichnung Name bzw. Mobilfunknummer" anfordern

und auswàhlen."



Das hilft mir hier nicht wirklich weiter.



In meiner Verzweiflung habe ich Das Konto neu synchronisiert.

Da auch hier keine SMS versandt wurde, habe ich auf "Klassisches TAN"

umgestellt und neu synchronisiert. Nun wollte ich wieder zurück zur mTAn

und da schließt sich der Kreis:



Für die Funktion wird eine gültige PIN benötigt,

mir wird aber keine zugesandt!??



Ich hoffe sehr, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Vielen Dank



Reinhard



Hier die Scriptausgabe:



Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.23 Stand 05.09.2012 14:37:52

OS Version: Windows 7 Home Premium (Service Pack 1) 32bit (data 64bit)

Windir: C:\Windows

Appdata: C:\Users\Reinhard\AppData\Roaming

Explorer Version: 6.1.7601.17567

Internet Explorer version: 9.0.8112.16448

Locale: 1031

Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt

CommonFilesDir: C:\Program Files\Common Files

Money Version: 7.0.0.723

Money LCID: 1031

Money SKU: SuiteB

mfc42.dll Version im Money-Verz.: C:\Program Files\Microsoft Money\mfc42.dll nicht gefunden (OK)

mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.6.8064.0

vipzka.exe Version: 3.0.0.54 (Money 99V2000 SP1 Decoder)

HBCIFM99 Version: 4.0.1.4

DDBAC Version: 5.3.1.0

DDBAC Dir: C:\Users\Reinhard\AppData\Roaming\DataDesign\DDBAC

MDAC Version : 6.1.7601.17514 (unbekannte MDAC)

Jet 3.5 Version: 3.51.2723.0

Jet 4.0 Version: 4.0.9756.0 (Windows 7)

ODBC Jet Version: 6.1.7601.17632

Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 15.03.1999 (OK)

MS Setup Registry Key zeigt korrektes MS Money 99V2000 Plus (OK)

QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Sc...isapi.dll/ (OK)

Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)

SmrtInetURL: http://money.gvogt.de/smrtinet.ini (OK)

Kein LAN-Proxy konfiguriert

Windows Firewall ist eingeschaltet

Antivirus Microsoft Security Essentials ProductState 397312 aktiv, aktuell

AntiSpyware Windows Defender ProductState 393472 nicht aktiv, aktuell

AntiSpyware Microsoft Security Essentials ProductState 397312 aktiv, aktuell

Keine Firewall erkannt.

Kontakt 0: Deutsche Kreditbank Berlin (Deutsche Kreditbank Berlin) BLZ 12030000 HBCI 220 CommAddr https://hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 900 S-Fkt 900

Kontakt 1: Postbank (Postbank) BLZ 10010010 HBCI 220 CommAddr https://hbci.postbank.de/banking/hbci.do SecProgID TAN PINTAN ITanSupported ITANVerf. 901,999 S-Fkt 901



Die Eingabe der neuen Handynummer muesste eigentlich im HBCI-Modul/Passworteingabe/ zur Auswahl angeboten werden. 5 sind möglich. Ich habe zur Sicherheit, wenn z.B. ein handy nicht greifbar ist, eine zweite Handynummer problemlos hinterlegt. Die PIN hat sich bei der Umstellung nicht geaendert.

Manfred

Ähnliche fragen