Multifunktionales Betriebssystem von Oberthur Technologies wird in alle neuen elektronischen Führerscheine Frankreichs integriert

15/11/2013 - 08:26 von Business Wire
Multifunktionales Betriebssystem von Oberthur Technologies wird in alle neuen elektronischen Führerscheine Frankreichs integriert

Die französische staatliche Druckereigruppe hat sich für das multifunktionale Betriebssystem von Oberthur Technologies, einer der weltweit größten Anbieter von Sicherheits- und Identifizierungslösungen und Serviceleistungen auf Basis von Smartcard-Technologien, entschieden. Es soll in alle neuen elektronischen Führerscheine in Frankreich integriert werden. Dies hat das Unternehmen heute bekannt gegeben. Oberthur Technologies stattet die französische staatliche Druckereigruppe seit dem Jahr 2009 mit elektronischen sicheren Komponenten für Reisepässe, Führerscheine, Aufenthaltserlaubnisse und Karten für Beamte aus.

Oberthur Technologies liefert für die Einführung des neuen elektronischen Führerscheins in Frankreich das Betriebssystem, das in jeden Führerschein integriert wird. Diese hochmoderne und hochwertige Lösung - das digitale Kernstück der neuen Karte - basiert auf einer qualifizierten Technologie und kann ausschließlich von den staatlichen Sicherheitskräften gelesen werden.

Frankreich ist als eins der am besten geschützten Länder in Bezug auf den Schutz von Identitätsdokumenten anerkannt und dank des umfangreichen Spezialwissens von Oberthur Technologies werden ab diesem Jahr drei Millionen Führerscheine hergestellt, personalisiert und direkt an die Bürger verschickt. Angesichts der Zunahme von Identitätsbetrug und Missbrauch ermöglicht das umfangreiche Programm an elektronischen Karten den Endbenutzern, sich sicher zu authentifizieren, während Behörden den Betrug eindämmen und gleichzeitig die personenbezogenen Daten der Bürger schützen können.

Oberthur Technologies, Vertrauenspartner der französischen staatlichen Druckereigruppe
Als Hauptpartner der französischen staatlichen Druckereigruppe nimmt Oberthur Technologies eine führende Position im Bereich sicherer Identitätslösungen ein. Das dedizierte multifunktionale Betriebssystem von Oberthur Technologies deckt das gesamte Anwendungsspektrum für Sicherheitskarten ab: elektronische Reisepässe, Führerscheine, Aufenthaltserlaubnisse, Karten für Beamte (öffentlicher Dienst) sowie Karten für die private Wirtschaft, Karten im Gesundheitswesen und weitere Ausweise.

Oberthur Technologies ist nicht nur der einzige Anbieter von Karten für Beamte in Frankreich, sondern auch für Karten im Gesundheitswesen. Durch die Bereitstellung von mehr als einer Million Karten im Gesundheitswesen in Frankreich ermöglicht es Oberthur Technologies insgesamt 18 Heilberufen (Ärzten, Apothekern, Zahnärzten usw.), den Karteninhaber zu identifizieren sowie Transaktionen sicher durchzuführen und gleichzeitig den Datenschutz einzuhalten.

„Die Agence Nationale des Titres Sécurisés begrüßt die enge Zusammenarbeit mit Oberthur Technologies im Bereich der Umsetzung der europäischen Standards wie dem Standard IAS ECC (insbesondere bei elektronischen Identitätskarten für Beamte). Darüber hinaus schätzt die Agence Nationale des Titres Sécurisés die Qualität der Komponenten, die zur Herstellung von Reisepässen, Führerscheinen und Karten für Beamte eingesetzt werden. Wir freuen uns, dass wir auf die Unterstützung von Oberthur Technologies als qualitätsbewussten Partner zählen können“, so Etienne Guepratte, Direktor der Agence Nationale des Titres Sécurisés.

Didier Trutt, CEO der französischen staatlichen Druckereigruppe, führte aus: „Oberthur Technologies teilt grundlegende Werte mit der französischen staatlichen Druckereigruppe. Dazu zählen Fachwissen, Know-how, Vertraulichkeit und auch Sicherheit; Werte, die wir in unserer gesamten Produktion beachten, um die Vertraulichkeit aller Daten zu garantieren.“

„Oberthur Technologies freut sich, verlässlicher Partner der französischen staatlichen Druckereigruppe zu sein und das Vertrauen der ANTS zu genießen. Dank dieser dauerhaften Partnerschaften wird die führende Position von Oberthur Technologies auf dem Markt für Identitätskarten in Frankreich gestärkt. Wir freuen uns auf die Fortführung dieser engen Zusammenarbeit mit der Agence Nationale des Titres Sécurisés und der französischen staatlichen Druckereigruppe bei zukünftigen Projekten und bieten ihnen die optimale Technologie, um die sicheren Identitätskarten und deren Einsatz zu verbessern, und die Sicherheit der französischen Bürger zu steigern“, so Olivier Prestel, Managing Director der Identity Business Unit von Oberthur Technologies.

Über Oberthur Technologies
Oberthur Technologies ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich Sicherheitstechnologien: Systementwicklung, Lösungen und Dienste für Smart Cards (Zahlungskarten, SIM-Karten, Zugangskarten, NFC…) und für sichere Identitätsdokumente in traditioneller und elektronischer Ausführung (Personalausweis, Reisepass, Krankenkassenkarte). Oberthur Technologies wurde 1984 gegründet und beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter. Mithilfe von 50 Niederlassungen auf 5 Kontinenten betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.oberthur.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für die Medien:
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Tel: +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
FTI Consulting Strategic Communications
Yannick Duvergé, Tel: +33 1 47 03 68 65 / +33 6 74 91 48 05
yannick.duverge@fticonsulting.com


Source(s) : Oberthur Technologies