Multilocation Domain

02/03/2014 - 12:33 von Tim Ritberg | Report spam
Hallo!

Im Moment habe ich 2 Mailserver mit Postfix. Server A ist der MX. Er hat
Tabellen für Relayuser und Relaydomains. Im Transport wird alles per
Domain-Catchall nach UUCP übergeben.

Server B ist der Postfachserver. Er holt von Server A mit UUCP. Er
verwaltet die Domain die Server A als MX annimmt bei sich als
VirtualDomains. Die virtuellen User werden auf lokale umgeschrieben.


Wenn ich jetzt einen Server C als Klon von B erstelle, müsste ich auf
Server A im Transport per Mailadresse auf Server B und C verteilen.
Schwierig wird es aber wenn User von Server B auf Adresse von Server C
mailen wollen. Das würde doch lokal bouncen.

Wie macht man das am Besten?

Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Winter
03/03/2014 - 08:25 | Warnen spam
Am 02.03.2014 12:33, schrieb Tim Ritberg:
Hallo!

Im Moment habe ich 2 Mailserver mit Postfix. Server A ist der MX. Er hat
Tabellen für Relayuser und Relaydomains. Im Transport wird alles per
Domain-Catchall nach UUCP übergeben.

Server B ist der Postfachserver. Er holt von Server A mit UUCP. Er
verwaltet die Domain die Server A als MX annimmt bei sich als
VirtualDomains. Die virtuellen User werden auf lokale umgeschrieben.


Wenn ich jetzt einen Server C als Klon von B erstelle, müsste ich auf
Server A im Transport per Mailadresse auf Server B und C verteilen.
Schwierig wird es aber wenn User von Server B auf Adresse von Server C
mailen wollen. Das würde doch lokal bouncen.

Wie macht man das am Besten?



Nachdem die Domains ohnehin virtuell sind, sollte es ausreichen,
auf Server B und C jeweils die auf dem anderen Server vorhandenen
Empfànger in virtual_mailbox_maps einzutragen, damit sie als
gütlig erkannt werden, und dann entsprechende Transport-Regeln für
diese Empfànger auf dem anderen Server zu setzen. transport_maps
übersteuert dann die Standard-Zustellung mittels virtual, so dass
Eintràge wie
smtp:[serverB]
auf Server C und vice versa funktionieren sollten.

-Christian

Ähnliche fragen