Multimediatasten: Amarok ./. Xine

06/04/2008 - 20:41 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo!

Die Lautstàrke per Regler auf der Tastatur einstellen zu können, ist was
feines. Leider krallt sich Amarok diese Tasten und làßt kein anderes
Programm ran. Mit anderen Worten: solange Amarok aktiv ist, kann ich
Xine z.B. nicht mit diesen Tasten bedienen. Ich muß Amarok erst komplett
schließen, einschließlich des Symbols aus der Kontroll-Leiste, bevor ich
Xine oder Mplayer steuern kann.

Kann ich das Schließen von Amarok irgendwie umgehen, z.B. durch die
Vergabe von Prioritàten?


Wolfgang Klein, DE - Paderborn ,_,
PGP-Schlüssel per e-mail anfordern: (o,o) Request PGP key by e-mail:
"Bitte PGP-Schluessel senden" {' '} "Please send PGP key"
=#=#
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Steinmetzger
07/04/2008 - 15:19 | Warnen spam
Wolfgang Klein schrob:

Hallo!

Die Lautstàrke per Regler auf der Tastatur einstellen zu können, ist was
feines. Leider krallt sich Amarok diese Tasten und làßt kein anderes
Programm ran. Mit anderen Worten: solange Amarok aktiv ist, kann ich
Xine z.B. nicht mit diesen Tasten bedienen. Ich muß Amarok erst komplett
schließen, einschließlich des Symbols aus der Kontroll-Leiste, bevor ich
Xine oder Mplayer steuern kann.

Kann ich das Schließen von Amarok irgendwie umgehen, z.B. durch die
Vergabe von Prioritàten?



Im Windows konnte ich Fn+hoch/runter für die Lautstàrke. Da das im Linux
nicht feuert, habe ich mir Win+hoch/runter eingestellt für den Hauptkanal
von kmix. Zwar bleibt so die Amarok-eigene Lautstàrke unbeeinflußt, aber
dafür ist damit Xine gleich mitbedient.
Gruß | Greetings | Qapla'
Ei, ei! Was ist das? - Zwei Eier!

Ähnliche fragen