Multiplexer für 2 Programme übers Modem

06/06/2008 - 12:11 von je | Report spam
Hallo allerseits,

wir haben 2 Windows-Programme, die unterschiedliche Daten anzeigen.
Die Daten kommen übers Modem (Wàhlverbindung). Das eine Programm (P1)
entwickeln wir selbst, das andere Programm (P2) ist schon fix, und wir
wollen es so benutzen. P2 bekommt die Daten D2 über die serielle
Schnittstelle. Bei P1 haben wir vor, dass es die Daten (D2) über
Ethernet (TCP/IP) bekommt. Wir haben uns nun folgendes gedacht: Die
Daten von P2 (seriell) schicken wir erst durch einen Serial2Ethernet-
Wandler. Dann verbinden wir die beiden Ethernet-Schnittstellen von D1
und D2 und schließen daran ein Modem an. Auf der Gegenseite ist wieder
ein Modem und ein Ethernet2Serial-Wandler, der die Daten D2 wieder auf
seriell konvertiert, und P2 kann diese empfangen. Wichtig dabei ist,
dass das ganze für P2 transparent ablàuft, es also nicht mitbekommt,
dass der Weg über TCP/IP làuft. Außerdem verwaltet P2 die Modem-
Wàhlverbindung. Das sollte möglichst weiterhin funktionieren.
Das Protokoll über die serielle Schnittstelle ist nicht bekannt. Für
das Protokoll über TCP/IP habe ich an Modbus gedacht.

Gibt es sowas von der Stange (für Serial<->Ethernet-Wandler und für
das Modem)? Vielleicht hat jemand Tipps, nach was ich da suchen soll.

Viele Grüße

Johannes
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
06/06/2008 - 12:37 | Warnen spam
Am 06.06.2008, 12:11 Uhr, schrieb je :

Hallo allerseits,

wir haben 2 Windows-Programme, die unterschiedliche Daten anzeigen.
Die Daten kommen übers Modem (Wàhlverbindung). ...




HÎ Also nochmal langsam zum Mitschreiben: Du hast irgendwo ein Geràt, das
Daten per serieller Schnittstelle+Modem verschicken kann.
Auf der anderen Seite steht ein Win-Rechner, der ebenfalls ein Modem an
einer seriellen Schnittstelle hat und diese Daten empfàngt.
Was ist jetzt genau mit dem noch zu bestimmenden Programm P1? Das soll
dieselben Daten erhalten, oder wie?
Falls dem so ist, würde ich versuchen, einfach nur die ankommenden
RX-Daten auf eine zweite serielle Schnittstelle zu legen - das müsste ein
RS232-Treiber normalerweise verkraften. Dann hàttest Du die Daten dort
nochmal zur Verfügung, könntest aber nicht unbedingt etwas senden.
Oder willst Du ein Modem an Ethernet anschließen? Das ist aber schon eher
exotisch.
Aber vielleicht kannst Du den geplanten Aufbau nochmal genauer skizzieren.
Mir ist nicht klar, was da von wo nach wo soll.

Wie weit stehen denn die Geràtschaften eigentlich auseinander? In
Ethernet-Reichweite oder doch eher viele km?
Je nach Entfernung könnte auch RS485 eine Lösung sein... da kann man
mehrere Geràte an einen Bus hàngen...

Ansgar


Mails an die angegebene Adresse errichen mich - oder auch nicht. Nützliche
Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen