Murata übernimmt Peregrine Semiconductor für 12,50 US-Dollar je Aktie in bar

23/08/2014 - 16:25 von Business Wire

Murata übernimmt Peregrine Semiconductor für 12,50 US-Dollar je Aktie in barÜbernahme verbessert Muratas Position als einer der weltweit führenden Anbieter von RF-Systemlösungen.

Murata Electronics North America, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Murata Manufacturing Co., Ltd. (TSE/OSE: 6981), und Peregrine Semiconductor Corporation (Peregrine) (NASDAQ: PSMI) haben heute den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung bekannt gegeben, nach der Murata sämtliche im Umlauf befindlichen Aktien von Peregrine, die noch nicht Eigentum von Murata sind, für 12,50 US-Dollar je Aktie in bar beziehungsweise zu einem Transaktionswert von 471 Millionen US-Dollar (465 Millionen US-Dollar ohne die bestehende Beteiligung von Murata) erwirbt. Peregrine ist Gründer von RF SOI (Silicon On Insulator, Silizium auf Isolator) und ein Pionier moderner Hochfrequenz-Lösungen (Radio Frequency, RF) sowie ein führender Anbieter von RF-Frontend-Lösungen (RFFE) für mobile und analoge Anwendungen. Mit Abschluss der Transaktion wird Peregrine in Muratas Strategie der Erweiterung seines Kerngeschäfts einbezogen. Peregrine wird eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Murata und verfolgt weiterhin sein aktuelles Geschäftsmodell der Lösung der schwierigsten RF-Aufgaben der Welt.

„Diese Übernahme bringt die weltweit führenden mobilen RF-Modulkapazitäten von Murata mit den erstklassigen RF-Frontend-Produkten von Peregrine zusammen. Peregrine verfügt über ein Team begabter RF-Ingenieure”, sagte Norio Nakajima, Executive Vice President und Leiter der Geschäftseinheit Communication bei Murata. „Peregrine hat RF SOI erfunden, dessen Entwicklung 20 Jahre lang geführt und in der Branche eine Vielzahl von Pionierleistungen vollbracht. Wir arbeiten mit dem Unternehmen seit Jahren eng zusammen. Die Innovationen der Firma, darunter das Global 1 All-Silicon Integrated RF Frontend-Modul, sind ein zentraler strategischer Bereich für die Mobilbranche. Diese Transaktion wird unsere bestehende Partnerschaft vertiefen und uns in die Lage versetzen, die Möglichkeiten zur Expansion auf diesem Gebiet zu nutzen.”

„Murata ist der weltweit führende Anbieter von RF-Modulen und -Filtern, und wir haben aus der langjährigen Partnerschaft mit dem Unternehmen großen Nutzen gezogen. Die Kombination der führenden Produkte von Murata mit den SOI-Spitzenprodukten von Peregrine versetzt uns in eine starke Wettbewerbsposition auf unseren ausgewählten Märkten”, sagte Dr. Jim Cable, Chairman und CEO von Peregrine Semiconductor. „Als Mitglied des Murata-Teams können wir unsere bestehende Partnerschaft erweitern und den Übergang der Branche zum integrierten, reinen CMOS-RF-Frontend beschleunigen. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, führende Lösungen für Kunden auf allen unseren bestehenden Märkten anzubieten. Wir haben enormen Respekt vor den Kapazitäten von Murata und freuen uns darauf, gemeinsam Großes zu leisten.”

Die Übernahme wird Murata verbesserte RF-Frontend-Kapazitäten und die weltbeste Silizium-auf-Isolator-Verfahrenstechnik (SOI) an die Hand geben – entscheidende Bereiche für die wachsende Integration mobiler Technologien. Die RF-Anforderungen von Smartphones und anderer drahtlosen Geräte werden immer komplexer. Diese Komplexität kann nur mit Siliziumtechnologie gelöst werden. Peregrine beliefert zahlreiche Märkte für drahtlose Geräte, unter anderem: Smartphones, Prüf- und Messgeräte, Automobilbau, Funkkommunikation für die öffentliche Sicherheit und drahtlose Infrastrukturen. Peregrine stellt Murata ferner ein starkes Portfolio von Rechten an geistigem Eigentum (Intellectual Property Rights, IPR) zur Verfügung, die das gesamte RF-SOI-Frontend abdecken.

Der Abschluss der von den Vorständen beider Unternehmen genehmigten Transaktion wird für Ende 2014 oder Anfang 2015 erwartet, vorbehaltlich der Genehmigung der Aktionäre von Peregrine, behördlicher Zulassungen sowie der weiteren üblichen Abschlussbedingungen.

Peregrine Semiconductor – Lösung der schwierigsten RF-Aufgaben der Welt

Peregrine Semiconductor Corporation (NASDAQ: PSMI), Gründer von RF SOI (Silizium auf Isolator), ist ein führender fabrikloser Anbieter von integrierten Hochleistungs-RF-Lösungen. Seit 1988 arbeiten Peregrine und sein Gründungsteam an der Weiterentwicklung der UltraCMOS®-Technologie, einer patentierten, modernen Form von SOI, die die zur Lösung der schwierigsten Aufgaben des RF-Marktes erforderlichen Spitzenleistungen bieten kann, wie zum Beispiel die Gewährleistung der Linearität. Mit Produkten, die klassenbeste Leistungen mit monolithischer Integration vereinen, ist Peregrine die bewährte Wahl für Marktführer in den Bereichen Automobilbau, Breitbandtechnik, Industrie, Internet der Dinge, Militär, mobile Geräte, Smartphones, Raumfahrt, Prüf- und Messgeräte sowie drahtlose Infrastruktur. Peregrine ist Inhaber von über 180 bereits erhaltenen und angemeldeten Patenten und hat über zwei Milliarden UltraCMOS-Einheiten geliefert. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.psemi.com.

Über Murata

Das Unternehmen Murata Manufacturing Co., Ltd., ist ein weltweit führender Entwickler, Hersteller und Anbieter keramikbasierter passiver Elektronikkomponenten und -lösungen sowie von Kommunikations- und Stromversorgungsmodulen. Murata erzielt jährliche Einnahmen von 846 Milliarden Yen (etwa 8,4 Milliarden US-Dollar, rund 6,14 Milliarden Euro) und widmet sich der Entwicklung hochmoderner Elektronikkomponenten und innovativer multifunktionaler High-Density-Module. Das Unternehmen verfügt über Fertigungsstätten und beschäftigt Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Murata unter http://www.murata.com/.

Berater

Deutsche Bank und Evercore fungierten als Finanzberater für Peregrine, und Gunderson Dettmer Stough Villeneuve Franklin & Hachigian LLP als Rechtsberater. Mitsubishi UFJ Morgan Stanley fungierte als Finanzberater für Murata, und Simpson Thacher & Bartlett LLP als Rechtsberater.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne des Abschnitts 27A des Securities Act von 1933 und des Abschnitts 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Diese „zukunftsgerichteten Aussagen” sind im Allgemeinen an Begriffen wie „wird”, „erwartet”, „glaubt” und Begriffen oder Sätzen mit ähnlicher Bedeutung zu erkennen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten oder vorhergesagten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, zählen unter anderem, doch nicht darauf begrenzt, Risiken oder Ungewissheiten im Zusammenhang mit Folgendem: die Erfüllung von Bedingungen, die vor Abschluss der geplanten Transaktion vorliegen, etwa unter anderem dem Vorliegen von Genehmigungen durch Aktionäre und regulatorischer Genehmigungen, unerwartete Schwierigkeiten oder Ausgaben in Verbindung mit der geplanten Transaktion, Gerichtsverfahren, die gegen Peregrine und andere nach Bekanntgabe der geplanten Transaktion angestrengt werden, Störungen aktueller Pläne und Aktivitäten, die durch die Bekanntgabe und Anhängigkeit der geplanten Transaktion verursacht werden, potentielle Schwierigkeiten mit dem Beibehalt von Mitarbeitern in Folge der Bekanntgabe und Anhängigkeit der geplanten Transaktion, die Reaktion von Kunden, Vertriebshändlern, Zulieferern und Konkurrenten auf die Bekanntgabe der geplanten Transaktion sowie sonstige Faktoren, die im Jahresbericht von Peregrine, der bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht wurde, auf Formular 10-K für das zum 28. Dezember 2013 zu Ende gegangene Geschäftsjahr sowie in nachfolgenden Berichten auf den Formblättern 10-Q und 8-K, die von Peregrine bei der SEC eingereicht wurden, beschrieben sind. Da zukunftsgerichtete Aussagen naturgemäß vorbehaltlich von Risiken und Ungewissheiten sind, von denen einige nicht vorhergesagt oder quantifiziert werden können, sollte man sich nach dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung nicht auf sie als Vorhersagen zukünftiger Ereignisse oder als Wiedergabe der Ansichten von Murata oder Peregrine verlassen. Murata und Peregrine sind in keiner Weise verpflichtet, die Informationen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, außer wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Leser sind aufgefordert, sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum jeweiligen Zeitpunkt aktuell sind.

Weitere Informationen zur Fusion und wo Sie diese finden

Diese Mitteilung wird als angebotsrelevantes Dokument hinsichtlich der geplanten Übernahme von Peregrine durch Murata erachtet. In Verbindung mit der geplanten Übernahme beabsichtigt Peregrine, die relevanten Unterlagen bei der SEC einzureichen, darunter die Vollmachtserklärung nach Schedule 14A. AKTIONÄRE VON PEREGRINE WERDEN DRINGEND GEBETEN, SÄMTLICHE RELEVANTEN DOKUMENTE DURCHZULESEN, DIE BEI DER SEC EINGEREICHT WURDEN, DARUNTER DIE VOLLMACHTSERKLÄRUNG VON PEREGRINE, DA DIESE WICHTIGE INFORMATIONEN ÜBER DIE GEPLANTE TRANSAKTION ENTHALTEN. Anleger und Inhaber von Wertpapieren können die Unterlagen gebührenfrei über die Website der SEC www.sec.gov beziehen, sowie ebenfalls von Peregrine eingereichte Unterlagen gebührenfrei von der Peregrine-Website (http://www.psemi.com) im Abschnitt „Investors”. Außerdem können die Vollmachtserklärung und weitere von Peregrine bei der SEC eingereichte Dokumente (sobald verfügbar) gebührenfrei von Peregrine bezogen werden: Senden Sie eine Anfrage an Peregrine, [Office of the Secretary], 9380 Carroll Park Drive, San Diego, CA 92121 oder rufen Sie +1 (858) 731-9400 an.

Teilnehmer am Verfahren

Die Firma Peregrine und ihre Vorstandsmitglieder und Führungskräfte werden als Teilnehmer am Einholungsverfahren der Vollmachten von den Inhabern der Stammaktien von Peregrine bezüglich der geplanten Transaktion erachtet. Inhaber von Wertpapieren können Informationen bezüglich Peregrine und seinen Vorstandsmitgliedern und Führungskräften – unter anderem deren Namen, Zugehörigkeiten und Anteile – im Jahresbericht von Peregrine auf Formblatt 10-K für das zum 28. Dezember 2013 zu Ende gegangene Geschäftsjahr beziehen, eingereicht am 19. Februar 2014 bei der SEC, sowie die definitive Vollmachtserklärung für das Jahrestreffen 2014 der Aktionäre von Peregrine, die am 20. März 2014 bei der SEC eingereicht wurde. In dem Maße, in dem sich die Beteiligungen an Wertpapieren von Peregrine seit den in der definitiven Vollmachtserklärung für das Jahrestreffen 2014 enthaltenen Beträgen geändert haben, sind oder werden diese Änderungen in den Statements of Change in Ownership (Erklärungen zum Gesellschafterwechsel) wiedergegeben, die auf Formblatt 4 bei der SEC eingereicht wurden. Investoren können der Vollmachtserklärung bezüglich der geplanten Transaktion zusätzliche Informationen zu den Anteilen dieser Anteilseigner entnehmen, sobald diese verfügbar ist.

Weitere Informationen und wo Sie diese finden

In Verbindung mit der geplanten Transaktion wird Peregrine eine Vollmachtserklärung sowie entsprechende Unterlagen zu der Transaktion bei der Securities and Exchange Commission („SEC”) einreichen. DIE INHABER VON WERTPAPIEREN VON PEREGRINE WERDEN DRINGEND GEBETEN, DIE VOLLMACHTSERKLÄRUNG UND ANDERE RELEVANTE UNTERLAGEN, DIE BEI DER SEC EINGEREICHT WERDEN, DURCHZULESEN, SOBALD DIESE VERFÜGBAR SIND, DA DIESE UNTERLAGEN WICHTIGE INFORMATIONEN ENTHALTEN. Investoren und Inhaber von Wertpapieren können gebührenfreie Ausfertigungen der Vollmachtserklärung und anderer Unterlagen beziehen, sobald diese verfügbar sind. Wenden Sie sich an Investor Relations, Peregrine, 9380 Carroll Park Road, San Diego, CA 92121 (Telefon: +1-858-731-9499). Außerdem können von Peregrine bei der SEC eingereichte Unterlagen gebührenfrei über die Website der SEC unter www.sec.gov bezogen werden.

Die Firma Peregrine und ihre Vorstandsmitglieder, Führungskräfte und bestimmte weitere Mitglieder des Führungsteams und Mitarbeiter werden als Teilnehmer am Einholungsverfahren der Vollmachten von den Inhabern der Stammaktien von Peregrine bezüglich der geplanten Transaktion erachtet; diese Vollmachten können von denjenigen der Aktionäre von Peregrine insgesamt abweichen. Informationen bezüglich der Anteile dieser Vorstandsmitglieder und Führungskräfte sind in den Vollmachtserklärungen und Jahresberichten von Peregrine auf Formblatt 10-K enthalten, die bereits bei der SEC eingereicht wurden, und Informationen zu sämtlichen Peregrine-Teilnehmern am Verfahren sind in der Vollmachtserklärung bezüglich der geplanten Transaktion enthalten, sobald diese verfügbar ist. Die gesamten Unterlagen sind gebührenfrei über die Website von SEC http://www.sec.gov und bei Investor Relations, Peregrine, 9380 Carroll Park Road, San Diego, CA 92121 (Telefon: +1-858-731-9499) verfügbar oder werden es sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Murata Manufacturing Co., Ltd.
Yoshihiro Nomura, Leiter Public Relations
075-955-6786
oder
Für die Presse:
Junko Matsumura, +81 75 955 6786
oder
Harumi Sekiguchi, +81 75 955 6786
oder
Peregrine Semiconductor, Inc.
Für Anlegerpflege:
Jonathan Goldberg, +1 858 232 7864
oder
Für die Presse:
Jackie Townsend, +1 619 247 3569


Source(s) : Peregrine Semiconductor Corporation