Musik von iPod auf Mac kopieren?

25/11/2008 - 00:11 von Walter A. Schmidt | Report spam
Im Google-Archiv dieser Gruppe habe ich die folgende Anleitung gefunden,
um eine komplette Musikbibliothek aus einem iPod wieder auf einen Mac
zu kopieren:

"Mittels Finder auf den iPod kucken (vorher versteckte Dateien sichtbar
machen einschalten). Dann den kompletten Inhalt des iPods auf deine
Festplatte ziehen. Danach mittels Drag&Drop wieder in iTunes
importieren. Und schon sind die Dateien wieder in deiner
iTunes-Bibliothek. [...] Und wenn du iTunes deine Bibliothek verwalten
làsst, dann werden die Dateien auch wieder schön umbenannt und in
entsprechende Verzeichnisse verschoben."

Genau das wollte ich nun ausprobieren. Den Inhalt des iPod auf die
Festplatte zu "ziehen", habe ich geschafft. (Zwar nicht mittels Finder,
sondern per Shell mit "cp -R ...", aber das sollte ja egal sein.) Es
steht jetzt (hoffentlich) alles unterhalb von einem Verzeichnis auf der
Festplatte, das ich "iPod" genannt habe.

Das Importieren in iTunes gelingt mir aber nicht. Ich verstehe nicht,
_was_ ich _wohin_ ziehen soll. Normalerweise importiere ich Musik per
Menü "Ablage" -> "zur Mediathek hinzufügen", und dann wàhle ich eine
Datei oder ein Verzeichnis aus. Was muss ich hier wàhlen? Wenn ich
das o.g. Verzeichnis "iPod" wàhle, dann bekomme ich eine neue Playlist
namens "iPod", aber die ist leer, und zur Mediathek wird nichts
hinzugefügt. Ich wàre dankbar, wenn mir jemand erklàren könte, wie's
richtig weitergeht. Oder funktioniert die o.g. Anleitung gar nicht mit
neueren IPods/OSX/iTunes?

mein iPod: Classic 160 GByte
mein Mac: Intel, OSX 10.4.11
mein iTunes: 8.0.1


Gruß
Walter
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Stich
25/11/2008 - 00:22 | Warnen spam
Walter A. Schmidt schrieb:
Im Google-Archiv dieser Gruppe habe ich die folgende Anleitung gefunden,
um eine komplette Musikbibliothek aus einem iPod wieder auf einen Mac
zu kopieren:

"Mittels Finder auf den iPod kucken (vorher versteckte Dateien sichtbar
machen einschalten). Dann den kompletten Inhalt des iPods auf deine
Festplatte ziehen. Danach mittels Drag&Drop wieder in iTunes
importieren. Und schon sind die Dateien wieder in deiner
iTunes-Bibliothek. [...] Und wenn du iTunes deine Bibliothek verwalten
làsst, dann werden die Dateien auch wieder schön umbenannt und in
entsprechende Verzeichnisse verschoben."

Genau das wollte ich nun ausprobieren. Den Inhalt des iPod auf die
Festplatte zu "ziehen", habe ich geschafft. (Zwar nicht mittels Finder,
sondern per Shell mit "cp -R ...", aber das sollte ja egal sein.) Es
steht jetzt (hoffentlich) alles unterhalb von einem Verzeichnis auf der
Festplatte, das ich "iPod" genannt habe.



Hast du da schon mal nachgekuckt?


Das Importieren in iTunes gelingt mir aber nicht. Ich verstehe nicht,
_was_ ich _wohin_ ziehen soll. Normalerweise importiere ich Musik per
Menü "Ablage" -> "zur Mediathek hinzufügen", und dann wàhle ich eine
Datei oder ein Verzeichnis aus. Was muss ich hier wàhlen? Wenn ich
das o.g. Verzeichnis "iPod" wàhle, dann bekomme ich eine neue Playlist
namens "iPod", aber die ist leer, und zur Mediathek wird nichts
hinzugefügt.



iTunes öffnen und dann vom Finder aus das komplette Verzeichnis "iPod"
per Drag & Drop in die Bibliothek von iTunes ziehen. Alles weitere macht
dann iTunes.

Ich wàre dankbar, wenn mir jemand erklàren könte, wie's
richtig weitergeht. Oder funktioniert die o.g. Anleitung gar nicht mit
neueren IPods/OSX/iTunes?



Wàre mir neu.

gruß
der micha

Ähnliche fragen