Muss ein SQL-Server auch ein Domänencontroller sein?

19/10/2008 - 16:20 von stefan.hegemann | Report spam
Guten Tag,

Meine Frage steht im Grunde schon im Betreff: Muss ein SQL-Server auch
ein Domànencontroller sein?

Hintergrund ist, dass mein SQL-Server scheinbar nicht die
Windows-Domànen-Benutzer erkennt/findet, obwohl er Mitglied in der
Domàne ist. Deshalb diese Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Hegemann
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Ricken
19/10/2008 - 16:28 | Warnen spam
Hallo Stefan,

nein - es reicht aus, dass SQL-Server auf einem gewöhnlichen Memberserver
làuft.
Erhàlst Du Fehler, wenn Du die Windows-User und -Groups anzeigen möchtest
...



Gruß, Uwe Ricken
MCP for SQL Server 2000 Database Implementation

db-Berater GmbH - 64390 Erzhausen
http://www.db-berater.de
http://www.memberadmin.de
http://www.conferenceadmin.de
____________________________________________________
dbdev: http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm

"stefan.hegemann" schrieb im Newsbeitrag
news:
Guten Tag,

Meine Frage steht im Grunde schon im Betreff: Muss ein SQL-Server auch ein
Domànencontroller sein?

Hintergrund ist, dass mein SQL-Server scheinbar nicht die
Windows-Domànen-Benutzer erkennt/findet, obwohl er Mitglied in der Domàne
ist. Deshalb diese Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Hegemann

Ähnliche fragen