MW-Antennenstab als Kern für einen Sperrwandler "missbrauchen"

29/12/2008 - 10:47 von Harald Noack | Report spam
Hallo!

Ich habe schon öfters Antennenstàbe als Kerne für diverse
Leuchtstofflampentrafos gesehen. Ich habe aber nirgends etwas über mögliche
Kernsàttigungen finden können.

Da ich einen kleinen Sperrwandler ~50V auf 20kV mit 250W (Spitzenstrom ~25A)
basteln muss, und ich bei der Isolation auf EI- oder EE-Kernen Probleme
sehe, und ich viele Windungen Sekundàr-seitig wickeln muss, ist mir ein
runder Stab natürlich lieber.

Jetzt stellt sich aber die Frage nach der Kernsàttigung! Ich persönlich
denke mir, dass es, da es keinen geschlossenen Magnetkreis gibt, und der
Abstand zwischen den beiden Spulenenden sehr groß ist, so gut wie unmöglich
ist, diesen zu sàttigen.

Beim Ausmessen des Stabes kam ich bei Stabmaßen Durchmesser 10mm, Lànge
100mm mit einer Wicklung von 179 Windungen auf eine Induktivitàt von 1,427mH
und einen daraus errechneten AL-Wert von 44,5nH.

Was meint ihr dazu?

Mit freundlichen Grüßen,
Harald Noack
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
29/12/2008 - 10:59 | Warnen spam
Harald Noack schrieb:

Ich habe schon öfters Antennenstàbe als Kerne für diverse
Leuchtstofflampentrafos gesehen. Ich habe aber nirgends etwas über
mögliche Kernsàttigungen finden können.



Ist bei dem Luftspalt ehr kein Thema.


Da ich einen kleinen Sperrwandler ~50V auf 20kV mit 250W (Spitzenstrom
~25A) basteln muss, und ich bei der Isolation auf EI- oder EE-Kernen
Probleme sehe, und ich viele Windungen Sekundàr-seitig wickeln muss, ist
mir ein runder Stab natürlich lieber.



UU-Kern!


Jetzt stellt sich aber die Frage nach der Kernsàttigung! Ich persönlich
denke mir, dass es, da es keinen geschlossenen Magnetkreis gibt, und der
Abstand zwischen den beiden Spulenenden sehr groß ist, so gut wie
unmöglich ist, diesen zu sàttigen.



Geht schon, aber...


Beim Ausmessen des Stabes kam ich bei Stabmaßen Durchmesser 10mm, Lànge
100mm mit einer Wicklung von 179 Windungen auf eine Induktivitàt von
1,427mH und einen daraus errechneten AL-Wert von 44,5nH.

Was meint ihr dazu?



...wehe wenn das Auto mit Hirschgeweih kommt.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen