My.Computer.Filesystem.SpecialDirectorys.CurrentUserApplikationDat

04/05/2009 - 11:49 von BerndKA | Report spam
Hallo,
ich möchte mit hiolfe dieser Variable Daten in das Verzeichnis schrei´ben.
Das Programm legt mir aber immer einen 2. Benutzerordner unter C:\ an.

Zurerst weise ich den Wert von MY.Com einer Variablen zu (strUserAppPath)

strUserAppPath =
My.Computer.FileSystem.SpecialDirectorys.CurrentUserApplikationData &
"\Lotus\Notes\Data\"

Dann will ich Dateien kopieren:
My.Computer.Filesystem.CopyFile (strSourceFile, strUserAppPath)

Was ist falsch?

Er soll doch in den vorhandenen Ordner schreiben: C:\Benutzer\USERNAME\
und nicht parallel dazu ein neue Verzeichn is anlegen.
Gruß
Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Zingler
04/05/2009 - 12:30 | Warnen spam
BerndKA wrote:
Hallo,
ich möchte mit hiolfe dieser Variable Daten in das Verzeichnis
schrei´ben. Das Programm legt mir aber immer einen 2. Benutzerordner
unter C:\ an.



Warum verwendest du diesen Umweg und nicht direkt
Application.UserAppDataPath?

Zurerst weise ich den Wert von MY.Com einer Variablen zu
(strUserAppPath)

strUserAppPath > My.Computer.FileSystem.SpecialDirectorys.CurrentUserApplikationData &
"\Lotus\Notes\Data\"



Wenn du es richtig geschrieben hàttest, dann hàtte ich die Bezeichner auch
eher gefunden. ;-)

My.Computer.FileSystem.SpecialDirectories.CurrentUserApplicationData

Es empfiehlt sich außerdem der Einsatz von System.IO.Path.Combine auch wenn
das in diesem Fall nicht das Problem sein dürfte.

Dann will ich Dateien kopieren:
My.Computer.Filesystem.CopyFile (strSourceFile, strUserAppPath)

Was ist falsch?



IO.File.Copy wàre auch hier der direktere Weg.

Er soll doch in den vorhandenen Ordner schreiben:
C:\Benutzer\USERNAME\ und nicht parallel dazu ein neue Verzeichn
is anlegen.



Hast du dir die Werte von strSourceFile und strUserAppPath anzeigen lassen?


Armin

Ähnliche fragen