MyPhoneExplorer unter Linux

25/08/2013 - 12:57 von Tim Ritberg | Report spam
Hi!

Ein Binary scheint es für Linux nicht zu geben, làufts denn unter Wine?

Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
25/08/2013 - 14:00 | Warnen spam
Am 25.08.2013 12:57 schrieb Tim Ritberg:
Hi!

Ein Binary scheint es für Linux nicht zu geben, làufts denn unter Wine?



Auf einem Debian 7 geht es wohl nicht.
Die Installation làuft zwar erstmal an bis zu dem Punkt mit der Delta
Toolbar. Egal, was ich dann anhake oder mache, danach kommt ein
schwerwiegender Windows-Fehler, trotzdem werden die Dateien kopiert und
auch die Standard-Version von MyPhone Explorer ins wine-KDE-Menü
eingetragen.

Wenn ich dann dort auf den Programmeintrag klicke, versucht MPE zwar zu
starten, aber hört dann wieder sang- und klanglos auf.

Ich habe es bei wine mit Windows XP und Win 7 Voreinstellungen probiert,
auch mit Installation der Toolbar und ohne ("Decline").
Auch die Portable Version geht garnicht, dort gibt es noch nicht mal
einen Eintrag im KDE-Menü.

Möglicherweise könnte man noch weiter versuchen, ein paar original-DLLs
von Windows her extra für MPE in wine einzulesen.

Meiner Meinung nach aber lohnt das nicht, denn selbst das würde wohl
eher instabil sein.

Fazit: solche Software, die auf Hardware wie USB oder BT oder was auch
immer zugreift, ist mit wine entweder nur ganz komplex hàndelbar oder
geht garnicht.

Insofern hake zumindest ich das auch ab.

Uwe

Ähnliche fragen