MySQL-Client fristt sich fest

30/08/2007 - 09:11 von spam | Report spam
Hallo,

ich programmiere mit RealBasic unter Windows an einer Anwendung für
Druckereien. Ich habe zur Zeit ca. 50 Clients im Netz. Im Prinzip
funktioniert alles bestens, bis auf eine unschöne Sache.

Wenn die Netzwerkverbindung eines Clients mal "hart" unterbrochen wird
(Netzkabel raus, Kabel im Servrschrank wird umgesteckt oder Switch fàllt
aus), friert die gesamte Anwendung ein.

Ich bin mir sicher, dass die Ursache dafür im MySQL-Plugin zu suchen
ist, welches das Interface für die TCP-Netzwerkverbindung bereitstellt.
Das Problem tritt nàmlich nicht auf, wenn ich z.B. den MySQL-Server
herunterfahre oder diesen "hart" vom Netz trenne - das kann ich
programmintern mit einer eigenen Timeout-Routine abfangen.

Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, beruht auch das RB-Plugin auf
"libmysql"-Code. Gibts irgend eine Möglichkeit, das "Festfressen" zu
unterbinden? Danke für Tips.

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
10/09/2007 - 16:48 | Warnen spam
Frank Esselbach wrote:

ich programmiere mit RealBasic unter Windows an einer Anwendung für
Druckereien. Ich habe zur Zeit ca. 50 Clients im Netz. Im Prinzip
funktioniert alles bestens, bis auf eine unschöne Sache.

Wenn die Netzwerkverbindung eines Clients mal "hart" unterbrochen wird
(Netzkabel raus, Kabel im Servrschrank wird umgesteckt oder Switch fàllt
aus), friert die gesamte Anwendung ein.



Unschön - aber ich würde eher am Zustand "Netzwerkverbindung fàllt aus"
etwas àndern.

Ich bin mir sicher, dass die Ursache dafür im MySQL-Plugin zu suchen
ist, welches das Interface für die TCP-Netzwerkverbindung bereitstellt.
Das Problem tritt nàmlich nicht auf, wenn ich z.B. den MySQL-Server
herunterfahre oder diesen "hart" vom Netz trenne - das kann ich
programmintern mit einer eigenen Timeout-Routine abfangen.

Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, beruht auch das RB-Plugin auf
"libmysql"-Code. Gibts irgend eine Möglichkeit, das "Festfressen" zu
unterbinden? Danke für Tips.



Ich vermute, hier ist nicht der MySQL-Client das Problem. Ein Paket wird
gesendet, aber es kommt keinerlei Antwort. Wenn dagegen nur der Server
nicht erreichbar ist, das Netz an sich aber noch làuft, kommt sehr wohl
eine Antwort, nàmlich dass auf dem angesprochenen Port des Servers keine
Verbindung möglich ist.


http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen