MythTV/VDR und Sat over IP

30/07/2013 - 12:33 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

ich plane die Installation einer Sat-Anlage in Verbindung mit einer
MythTV- oder VDR-Lösung.

Das Sat-Signal soll zunàchst vom Dach zum Server im Keller gelangen. Von
dort sind alle Zimmer per LAN erreichbar.

Bisher ging ich davon aus, dass ich das Sat-Signal von der Antenne (über
einen Multischalter) bis zum Server bringen muss, in dem sich ein oder
mehrere TV-Karten befinden. Den weiteren Transport in die Zimmer macht
dann z. B. MythTV.

Wie verhàlt sich das nun bei Verwendung von Sat over IP? Soweit ich
weiß, erfolgt die Umwandlung von Sat nach IP über ein kleines Geràt,
dass man in meinem Fall wohl bereits auf dem Dachboden montieren könnte.
Ab da geht es dann mit IP weiter.

Die Frage ist nun, ob und wie MythTV mit diesem Datenstrom umgehen kann?
IP ist ja nicht gleich IP, denn es kommt ja auch drauf an, wie das
Sat-Signal in IP abgebildet wird. Ob das in beiden Varianten gleich ist,
ist die Frage.

Ein paar erhellende Hinweise oder auch Verweise auf Tutorials und
dergleichen wàren sehr hilfreich!

Danke
Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Enzinger
30/07/2013 - 13:32 | Warnen spam
On 2013-07-30 12:33, Magnus Warker wrote:
Hallo,

ich plane die Installation einer Sat-Anlage in Verbindung mit einer
MythTV- oder VDR-Lösung.

Wie verhàlt sich das nun bei Verwendung von Sat over IP? Soweit ich
weiß, erfolgt die Umwandlung von Sat nach IP über ein kleines Geràt,
dass man in meinem Fall wohl bereits auf dem Dachboden montieren könnte.
Ab da geht es dann mit IP weiter.



sat>IP kenn ich nicht, aber ich würde am Dachboden einen schlanken PC
stellen, und an den die SAT-Schüsseln anhàngen. Auf dem Rechner wird
z.b. ein mythtv backend installiert, dessen aufgaben sich auf das
Aufnehmen beschrànken. Gespeichert wird auf eine Freigabe am Server im
Keller. Der Rechner im Keller ist dann das master-backend und macht dann
auch noch etwaiges konvertieren oder was der server sonst noch tun soll.

Ähnliche fragen