N900: Ja oder Nein?

23/02/2010 - 11:21 von Martin Hofgesang | Report spam
Hallöchen zusammen,

eigentlich hatte ich schon fest vor, das N900 als nàchstes Handy zu
kaufen, aber:
- es ist momentan bei Vodafone nicht lieferbar
- es weis momentan noch keiner wann oder ob es überhaupt bei VF kommt
- man liest überall es gàbe noch keine oder nur wenige Programme dafür
- Wie ausgereift es ist ist noch fraglich

Kann hier jemand mit Infos / Fakten zum N900 dienen?

Derzeit nutze ich einen 9300i Commi mit dem ich sehr zufrieden bin,
das liegt zum größten Teil an der vollwertigen Tastatur und dem großen
inneren Display, das auch für Navigationszwecke (mit dem eigens
angeschafften Programm Navicore), tauglich ist.

Jetzt allerdings muss ein Nachfolger gefunden werden, ein Angebot
meines Anbieters ist mir diese Woche ins Haus geflattert, wonach
ich bei einer Tarifumstellung mit Verlàngerung etliche Freiminuten
monatlich bekomme und dieses Angebot würde ich natürlich lieber
heute als morgen annehmen.

Einen eingebauten GPS-Empfànger hàtte ich schon gerne, denn beim
9300 muss ich immer die Bluetooth-Maus mitschleppen die dann oft
doch nicht dabei, oder leer ist.
Sonst brauche ich nicht viel, ein bischen MP3 hören, eine
Tabellenkalkulation fürs Haushaltsbuch und ein Verbrauchsrechner
fürs Auto, das wàrs schon.

Was also tun, aufs N900 warten?
Ein anderes kaufen (N97 oder HTC)?
Oder 100 EUR auszahlen lassen und einen gebrauchten E90 kaufen,
neu scheint es ihn ja leider nicht mehr zu geben.

Danke schonmal für alle Tipps.

Grüssle


Martin
17% aller Autounfàlle werden von betrunkenen Autofahrern verursacht.
Das bedeutet, dass 83% aller Unfàlle von nicht betrunkenen Autofahrern
verursacht werden. Warum können sich diese nüchternen Idioten dann
nicht von der Strasse fernhalten? (Otto Waalkes)
*****werbung****** http://www.minigulf.de *****werbung*****
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Werner
23/02/2010 - 17:20 | Warnen spam
Am 23.02.2010 11:21, schrieb Martin Hofgesang:

Derzeit nutze ich einen 9300i Commi mit dem ich sehr zufrieden bin,
das liegt zum größten Teil an der vollwertigen Tastatur und dem großen
inneren Display, das auch für Navigationszwecke (mit dem eigens
angeschafften Programm Navicore), tauglich ist.



Ich habe das E90, was auch gut aber reif für den Wechsel ist.

Was also tun, aufs N900 warten?



Subjektive Einschàtzungen:

Nein. Maemo ist schon tot. Das N900 wird auch sterben. Oder mit Android
wiederauferstehen.

Ein anderes kaufen (N97 oder HTC)?



Symbian ist auch tot. Mit etwas Glück arbeitet Nokia derzeit an einem
Windows- und einem Android-Handy. Ersteres als N97, zweiteres als N900.
Anderenfalls können sie sich von der Marktführerschaft langsam
verabschieden.

Einfach auf das GOOGLE-Handy und Windows Phone 7 warten (im Sommer
wissen wir mehr). Dann erst auswàhlen. Die Entscheidung einfach
vertagen. Es ist keine gute Zeit für einen Handykauf derzeit.

Oder 100 EUR auszahlen lassen und einen gebrauchten E90 kaufen,
neu scheint es ihn ja leider nicht mehr zu geben.



Nein. Nokia hat ihn sang- und klanglos beerdigt.

Frank Werner

Ähnliche fragen