NAB Show Shanghai erweitert Angebote

22/11/2016 - 02:24 von Business Wire
NAB Show Shanghai erweitert Angebote

Die zweite jährliche NAB Show Shanghai wird ein verbessertes Schulungsprogramm präsentieren. Für die Besucher wurden drei Kernkonferenzen, vier Themenblöcke sowie eine neue Ausstellungsfläche vorbereitet. Ausgerichtet von der National Association of Broadcasters (NAB) und dem International High Tech Cultural Device Cluster (TCDIC), öffnet die NAB Show Shanghai vom 6. bis 9. Dezember 2016 im Kerry Hotel und dem benachbarten Shanghai National International Expo Center im Stadtbezirk Pudong von Shanghai (China) ihre Pforten.

Entwickelt für Medienfachleute, die mit der Erstellung, dem Management und Vertrieb von Content für digitale und Broadcast-Medien befasst sind, dient die NAB Show Shanghai nun als integrierte Plattform für die Förderung von Innovationen und versetzt die Besucher in die Lage, globale Perspektiven auszutauschen und darüber hinaus taktische und erfolgreiche Geschäftsstrategien kennen zu lernen.

In diesem Jahr werden vom 6. bis 8. Dezember drei Kernkonferenzen im Rahmen des Global Innovation Exchange abgehalten:

  • Global Broadcasting Executive Conference
    Die Konferenz befasst sich mit Fragen und Herausforderungen von gemeinsamem Interesse, die innovative Technologien mit sich bringen. Hierzu zählen unter anderem Robotik, Over-the-Top-Content (OTT), soziale Medien, Big Data und Cloud-Computing.
  • Global Filmmaker and Producer Conference
    Filmemacher, Produzenten, Autoren und Kinobesitzer erörtern die aktuellen Herausforderungen, mit denen sich die Filmindustrie konfrontiert sieht, und darüber hinaus optimale Vorgehensweisen, um innovative Technologien zu fördern.
  • Global Cable Operator Conference
    Im Rahmen der Koproduktion mit der Broadcasting Intelligence Terminal Industry Alliance wurde diese Konferenz für alle Bereiche der Kabelbranche ausgearbeitet. Im Rahmen der Themenblöcke wird erörtert, wie neue Geschäftsstrategien verfolgt werden können. Hierzu zählen unter anderem Virtual Reality (VR) und OTT.

Vier Tagungen, die vom 7. bis 8. Dezember stattfinden, untersuchen die Themenkomplexe Virtual Reality (VR) und erweiterte Realität (AR) sowie 4K/Ultra High Definition, soziale Medien und OTT. Ein Liste der bestätigen Redner ist hier erhältlich. Außerdem findet die China Post | Production Conference, die in Partnerschaft mit Future Media Concepts ausgearbeitet wurde, vom 6. bis 8. Dezember statt. Das dreitägige Programm wurde für Produktions- und Postproduktions-Fachleute ausgearbeitet und umfasst lehrreiche Schulungsworkshops, die Kreativität und Effizienz durch spezifische Tools und Software optimieren.

Darüber hinaus werden Unternehmen aus allen Teilen der Welt vom 7. bis 9. Dezember ihre neuesten Technologien und Geschäftslösungen auf der neuen Ausstellungsfläche präsentieren. Hersteller von Broadcast-Systemen, VR/AR-Entwickler (erweiterte Realität und Virtual Reality), Produzenten und Anbieter von intelligenter Software und Hardware im OTT-Sektor stellen hier ihre neuen Produkte vor, stärken Beziehungen zu bestehenden Kunden und erschließen neue Geschäftschancen in Asien.

Die Anmeldung ist offen und zusätzliche Informationen sind hier erhältlich.

Über NAB

Die National Association of Broadcasters ist der führende Interessenverband der Rundfunkgesellschaften in den USA. Die NAB vertritt die Interessen von Radio- und Fernsehanstalten in legislativen, aufsichtsbehördlichen und öffentlichen Angelegenheiten. Sie unterstützt Rundfunkgesellschaften durch Fürsprache, Schulungen und Innovationen, bestmöglichen Service für ihre Zielgruppen bereitzustellen, ihr Geschäft voranzubringen und neue Möglichkeiten im digitalen Zeitalter wahrzunehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nab.org.

Über TCDIC

Das National Base for International Cultural Trade (Shanghai) International High Tech Cultural Device Cluster ist gegenwärtig in der China (Shanghai) Pilot Free Trade Zone (SFTZ) gelegen. Dabei handelt es sich um eine nationale Plattform, die sich auf Dienstleistungen für Unternehmen in der Kulturmanagement-Branche spezialisiert hat. Das TCDIC bedient Unternehmen, die in der inländischen und internationalen Kulturmanagement-Branche tätig sind, und deckt alle Sektoren von der Rundfunkübertragung, über Kino, mobiles Internet, Theaterbühne und Spiel bis hin zu Freizeitattraktionen und anderen aufstrebenden Sektoren der Kulturmanagement-Branche ab. Das Cluster ist bestrebt, für Innovationen einzutreten und den internationalen Handel, den Austausch und die Zusammenarbeit im Hinblick auf inländische und internationale Unternehmen zu fördern, die in dem Cluster registriert sind. Zu den Aufgabenbereichen des Clusters gehören Handel und Präsentation, innovative Labors, verbundene Vermietungen, technische Schulungen usw. Das TCDIC ist ein wichtiger Knotenpunkt für die Erfüllung globaler Marktbedürfnisse und stellt ein integriertes Technologieangebot in der Kulturmanagement-Branche zur Verfügung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

National Association of Broadcasters (NAB)
Ann Marie Cumming: 202-429-5307


Source(s) : National Association of Broadcasters (NAB)

Schreiben Sie einen Kommentar