Nach Inaktivität Wechsel in den Anmelde-Modus

30/08/2007 - 07:59 von Thomas Wiedmann | Report spam
Hallo,

nach einer (ich meine relativ) kurzen Zeit, in der nicht am PC gearbeitet
wurde, wechselt das Betriebssystem zurück in den Anmelde-Modus, wo (die
registrierten Benutzer angezeigt werden und) dann bei dem eingeloggten
Benutzer z. B. eine Meldung wie "2 Programme werden ausgeführt" steht. Man
muß sich daraufhin erst wieder einloggen, um weiterarbeiten zu können.

1. Was ist das (offiziell) für ein Modus; StandBy?
2. Wie/wo kann man das Intervall erhöhen, nach dem das System nach einer
Zeit der "Inaktivitàt" in diesen Modus springt?
3. Wie/wo kann man dieses Verhalten komplett deaktivieren, daß der PC auch
dann "offen und eingeloggt" bleibt, wenn man mal làngere Zeit gerade nicht
dran arbeitet?

Danke für alle guten Tips.

Thomas Wiedmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
30/08/2007 - 08:06 | Warnen spam
Thomas Wiedmann schrieb:

Hallo Thomas,

nach einer (ich meine relativ) kurzen Zeit, in der nicht am PC
gearbeitet wurde, wechselt das Betriebssystem zurück in den
Anmelde-Modus, wo (die registrierten Benutzer angezeigt werden und)
dann bei dem eingeloggten Benutzer z. B. eine Meldung wie "2
Programme werden ausgeführt" steht. Man muß sich daraufhin erst
wieder einloggen, um weiterarbeiten zu können.
1. Was ist das (offiziell) für ein Modus; StandBy?



Das ist nur der Bildschirmschoner.

2. Wie/wo kann man das Intervall erhöhen, nach dem das System nach
einer Zeit der "Inaktivitàt" in diesen Modus springt?



Systemsteuerung, Anzeige, Bildschirmschoner.

3. Wie/wo kann man dieses Verhalten komplett deaktivieren, daß der PC
auch dann "offen und eingeloggt" bleibt, wenn man mal làngere Zeit
gerade nicht dran arbeitet?



Eben dort: [ ]Willkommenseite bei Reaktivierung

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen