Forums Neueste Beiträge
 

Nach Neuinstallation: obskures Datei Owner Problem

14/11/2007 - 22:50 von Hendric Stattmann | Report spam
Hallo Gruppe,

Ich musste meinen Rechner neu partitionieren und habe daher SuSE 10.3 neu
aufgesetzt. Lief alles recht problemarm, jedoch gibt es ein Mysterium mit
den Dateirechten, bzw. der Zuordnung zu Besitzern:

Ich habe 2 Benutzeraccounts, "miri" und "hst" mit den jeweiligen
Benutzerverzeichnissen /home/miri und /home/hst. Die Inhalte der
Verzeichnisse wurden vom Backup zurückgespielt, ein beherztes "chown -R
miri:users /home/miri/" brachte auch die Besitzverhàltnisse dort in
Ordnung. Nachdem ich jedoch selbige Aktion mit /home/hst durchführte,
musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass hiebei ebenfalls einige
Dateien aus /home/miri dem Benutzer "hst" zugeordnet wurden. Umgekehrt
ordnet ein nachfolgendes "chown -R" auf /home/miri wiederum einige Dateien
in /home/hst dem Benutzer miri zu.

Mir ist dieses Verhalten sehr ràtselhaft.
Ich vermute, dass das rekursive chown irgendwo einen Link in das andere
Homeverzeichnis findet und dann "drüben" weiter macht.
Möglicherweise sind beim Anlegen der benutzeraccounts auch die UID's
durcheinandergekommen, das kann ich jetzt nicht mehr zurückverfolgen.

Wie kann ich erreichen, dass alle Dateien unter /home/hst dem User hst
zugeordnet werden, und _nur_ diese?

Bitte um Rat...
Hendric

PS: Voraussichtlich bis Dienstag grösstenteils ausser Hause, bitte um Geduld
wegen Rückantwort.
Hendric Stattmann, Mödling, Austria. Registered Linux User #178879
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
14/11/2007 - 23:24 | Warnen spam
· Hendric Stattmann schrieb:

Nachdem ich jedoch selbige Aktion mit /home/hst durchführte,
musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass hiebei ebenfalls einige
Dateien aus /home/miri dem Benutzer "hst" zugeordnet wurden. Umgekehrt
ordnet ein nachfolgendes "chown -R" auf /home/miri wiederum einige Dateien
in /home/hst dem Benutzer miri zu.



Kann es sein, daß es sich dabei um Hardlinks auf die Dateien handelt? Dann
existiert die Datei nur einmal und wenn an dieser Datei Zugriffsrechte
geàndert werden betrifft das ebenso alle Dateien, die über diesen Link
miteinander verbunden sind.

Wenn bei Ausgabe von ls -l für die betreffenden Dateien nach den Bits für
die Zugriffsrechte und vor dem Owner eine Zahl >1 steht, dann existiert
dafür ein Hardlink.

Wie kann ich erreichen, dass alle Dateien unter /home/hst dem User
hst zugeordnet werden, und nur diese?



Wenn beide Benutzer mit diesen Dateien gemeinsam arbeiten sollen und der
Zugriff über die Gruppenzugehörigkeit hergestellt werden kann dann spricht
nichts dagegen, den Besitzer unveràndert so zu lassen. Sollen die Dateien
von den Besitzern getrennt werden müssen die Links aufgelöst und statt
dessen Kopien der Dateien angelegt werden. Dann bleibt der Datenbestand
aber nicht mehr synchron und es wird der mehrfache Plattenplatz belegt.

Martin.
Xerox your life - if you loose it, it is nice to have a copy

Ähnliche fragen