nach "Outsourcing" einer mail-Domäne können Mails nur "halb" zugestellt werden ...

23/04/2009 - 08:42 von Markus Pöschl | Report spam
Hallo zusammen,

wir hatten hier im Hause bisher eine Tochterfirma mit auf unserem Exchange
mitlaufen. Die haben nun eine komplett eigene Domàne und natürlich auch
einen eigenen Mailserver bekommen.
Nun tritt folgendes Phànomen auf:

-> Mails von "aussen" (also anderen , fremden Mailservern) werden
einwandfrei an den neuen Mailserver zugestellt und funktionieren.
-> mails die wir von unserem Mailserver an die neu "ausgegliederte" Domàne
schicken wollen kommen auf unserem Exchange mit der Meldung:

Das E-Mail-Konto ist in der Organisation, an die diese Nachricht gesendet
wurde, nicht vorhanden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, oder setzen Sie
sich direkt mit dem Empfànger in Verbindung, um die richtige E-Mail-Adresse
herauszufinden.
<UNSER-EXCHANGE #5.1.1 smtp;550 5.1.1 vorname.nachname@maildomain-neu.de:
Recipient address rejected: User unknown in local recipient table>

auf unserem Exchange haben wir die ausgewanderten domànen-namen aus den
default-policys entfernt. Aber scheinbar stecken diese noch wo anders und
wir finden nicht wo ... Ein Neustart vom Exchange hat auch nichts gebracht.

Hat hier irgendjemand eine Idee ?

Liebe Grüsse,

Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Steinsdorfer Walter
23/04/2009 - 13:45 | Warnen spam
Hi,

wir hatten hier im Hause bisher eine Tochterfirma mit auf unserem Exchange
mitlaufen. Die haben nun eine komplett eigene Domàne und natürlich auch
einen eigenen Mailserver bekommen.
Nun tritt folgendes Phànomen auf:

-> Mails von "aussen" (also anderen , fremden Mailservern) werden
einwandfrei an den neuen Mailserver zugestellt und funktionieren.
-> mails die wir von unserem Mailserver an die neu "ausgegliederte" Domàne
schicken wollen kommen auf unserem Exchange mit der Meldung:

Das E-Mail-Konto ist in der Organisation, an die diese Nachricht gesendet
wurde, nicht vorhanden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, oder setzen Sie
sich direkt mit dem Empfànger in Verbindung, um die richtige
E-Mail-Adresse herauszufinden.
<UNSER-EXCHANGE #5.1.1 smtp;550 5.1.1 :
Recipient address rejected: User unknown in local recipient table>

auf unserem Exchange haben wir die ausgewanderten domànen-namen aus den
default-policys entfernt. Aber scheinbar stecken diese noch wo anders und
wir finden nicht wo ... Ein Neustart vom Exchange hat auch nichts
gebracht.

Hat hier irgendjemand eine Idee ?



welche Exchange-Version habt ihr denn? Handelt es sich um eine Subdomàne zu
eurer Domàne und ist diese mit dem AD-namen gleichlautend?

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen