Nach RemoteDekstop bleibt Outlook geöffent und kann nicht neu gestartet werden.

08/02/2010 - 17:01 von Frank Mayer | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe derzeit das Problem, dass ich Outlook nicht starten kann. Es heißt
immer das auf die PST-Datei nicht zugegriffen werden kann. Nur wenn ich im
Taskmenager den Prozess Outlook beende kann ich Outlook starten.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das kommt vor allem dann, wenn ich
zuvor per Remotedesktop von einem anderen PC darauf zugegriffen habe.

Hat da wer eine Idee, woran das noch liegen kann?

Vielen Dank
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Pfefferkorn
08/02/2010 - 21:36 | Warnen spam
Frank Mayer wrote:

Hallo zusammen,



Hallo Frank,


ich habe derzeit das Problem, dass ich Outlook nicht starten kann. Es
heißt immer das auf die PST-Datei nicht zugegriffen werden kann. Nur
wenn ich im Taskmenager den Prozess Outlook beende kann ich Outlook
starten.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das kommt vor allem dann,
wenn ich zuvor per Remotedesktop von einem anderen PC darauf
zugegriffen habe.



Beendest du denn Outlook, bevor du die RDP-Verbindung trennst? Durch
Trennen einer Remote-Desktop-Verbindung werden nicht die Programme
geschlossen, die du im Zeitpunkt der Sitzung offen hattest.

Hat da wer eine Idee, woran das noch liegen kann?


siehe oben


Vielen Dank


Nicht dafür.

Frank



"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit;
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert
Einstein (1879-1955))
Mit freundlichen Grüßen
Stefan "Pfeffi" Pfefferkorn
www.stefan-pfefferkorn.de

Ähnliche fragen