Nach scareware geputztes Startmenu wiederherstellen?

08/05/2012 - 18:53 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

ein Kollege hat sein notebook (Win7 pro x86) mit scareware verhunzt.
Das Ding hat das Startmenu geputzt, all die Standard-Systemeintràge
sind gelöscht, alles gàhnend leer.

War keine große Sache, den Rechner wieder funktionsfàhig und sauber zu
bekommen, war nur ein làstiges Primitivdings, nur frage ich mich, wie
bekommt man am schnellsten das Startmenu wieder in den
Auslieferzustand?

Neuinstallation ist keine Option (steht zwar in einigen Monaten aus
anderen Gründen eh an, aber _nicht jetzt_). Und backups sind für
Weicheier *seufz*

Danke für sachdienliche Tips :)


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Krenzel
08/05/2012 - 19:04 | Warnen spam
Am 08.05.2012 18:53, schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:
Moin,

ein Kollege hat sein notebook (Win7 pro x86) mit scareware verhunzt.
Das Ding hat das Startmenu geputzt, all die Standard-Systemeintràge
sind gelöscht, alles gàhnend leer.

War keine große Sache, den Rechner wieder funktionsfàhig und sauber zu
bekommen, war nur ein làstiges Primitivdings, nur frage ich mich, wie
bekommt man am schnellsten das Startmenu wieder in den
Auslieferzustand?

Neuinstallation ist keine Option (steht zwar in einigen Monaten aus
anderen Gründen eh an, aber _nicht jetzt_). Und backups sind für
Weicheier *seufz*

Danke für sachdienliche Tips :)



Hallo,

einen neuen Nutzer anlegen und hoffen, das c:\Users\Default\ noch intakt
ist. Ansonten gucken wohin das Startmenü verschoben wurde, wenns nicht
gelöscht wurde.

Dir ist klar das das System kompromitiert und damit nicht mehr sicher
ist? Ja, vermutlich, ich finds trotzdem wochtig es zu erwàhnen.
Installation des OS von USB dauert Minuten.

Achja, und manchmal muss man sich verbrennen um zu merken das Feuer
heiss ist.

scnr ;)

Grüße
Thomas

Ähnliche fragen