Nach Sicherung aus Business Contact Mgr keine Verbindung zu SQL-Se

17/04/2009 - 12:11 von Sibylle | Report spam
Nachdem ich von Outlook regelmàßig die Aufgabe eingestellt bekommen habe,
dass ich die Business Contact Manager-Datenbank sichern soll, habe ich das
gestern getan. Das Ergebnis ist nun, dass in den Funktionsleisten sàmtliche
"Buttons" des BCM verschwunden sind. Auch sàmtliche Kontakte des BCM sind
nicht mehr auffindbar.
Klickt man unter "Kontakte" auf die BCM-Kontakte, so kommt folgende
Fehlermeldung:
"Es kann keine Verbindung mit der lokalen Business Contact Manager-Datenbank
hergestellt werden, da der SQL-Server-Dienst nicht ausgeführt wird."

Die Datenbank liegt auf dem selben Rechner wie Outlook, d.h. keine
Remoteverbindung

Nach dem Start von Outlook kommt ebenfalls o.g. Fehlermeldung. Zusàtzlich
geht ein Fenster auf, in dem man eine BCM-Datenbank erstellen oder eine
vorhandene auswàhlen soll. "Erstellen" ist ausgegraut, d.h. als Option nicht
wàhlbar. Unter Auswàhlen in der Auswahl Datenbankname bietet er keine
Datenbank an, die man wàhlen könnte. D.h. hier kann man nichts mehr machen.

Unter "Dienste" ist der SQL-Server Startdienst für Business Contact Manager
allerdings gestartet. Auch ein Neustart hat nichts an der Situation geàndert.
Bis auf den SQL Server (MSSMLBIZ) sind alle anderen SQL-Server-Dienste
ebenfalls gestartet (dieser eine làsst sich nicht starten).

Betriebssystem: XP Professional SP3
Officeversion: 2007, Small Business

Wer kann mir helfen, den Business Contact Manager wieder zum Laufen zu
bringen?
Vielen Dank für jeden Hinweis!
Sibylle
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger [MVP - SBS]
17/04/2009 - 15:20 | Warnen spam
Hi Sibylle,

Nachdem ich von Outlook regelmàßig die Aufgabe eingestellt bekommen habe,
dass ich die Business Contact Manager-Datenbank sichern soll, habe ich das
gestern getan.



Was genau hast Du Schritt für Schritt wie gemacht?


Das Ergebnis ist nun, dass in den Funktionsleisten sàmtliche
"Buttons" des BCM verschwunden sind. Auch sàmtliche Kontakte des BCM sind
nicht mehr auffindbar.
Klickt man unter "Kontakte" auf die BCM-Kontakte, so kommt folgende
Fehlermeldung:
"Es kann keine Verbindung mit der lokalen Business Contact
Manager-Datenbank
hergestellt werden, da der SQL-Server-Dienst nicht ausgeführt wird."

Die Datenbank liegt auf dem selben Rechner wie Outlook, d.h. keine
Remoteverbindung

Nach dem Start von Outlook kommt ebenfalls o.g. Fehlermeldung. Zusàtzlich
geht ein Fenster auf, in dem man eine BCM-Datenbank erstellen oder eine
vorhandene auswàhlen soll. "Erstellen" ist ausgegraut, d.h. als Option
nicht
wàhlbar. Unter Auswàhlen in der Auswahl Datenbankname bietet er keine
Datenbank an, die man wàhlen könnte. D.h. hier kann man nichts mehr
machen.

Unter "Dienste" ist der SQL-Server Startdienst für Business Contact
Manager
allerdings gestartet. Auch ein Neustart hat nichts an der Situation
geàndert.
Bis auf den SQL Server (MSSMLBIZ) sind alle anderen SQL-Server-Dienste
ebenfalls gestartet (dieser eine làsst sich nicht starten).



das sollte er (SQL Server "MSSMLBIZ") aber, sonst kannst Du, wie Du schon
bemerkt hast, nicht auf die BCM-Datenbank zugreifen


Betriebssystem: XP Professional SP3
Officeversion: 2007, Small Business

Wer kann mir helfen, den Business Contact Manager wieder zum Laufen zu
bringen?



Arbeite Dich bitte einmal durch folgende Tips durch:

Troubleshoot database operations in Business Contact Manager
http://office.microsoft.com/en-us/h...0605171033

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen