Nach Update auf 11.0 - Emacs start dauert ewig

29/07/2008 - 04:36 von Christian Herenz | Report spam
Hallo,
Dieses Problem hatte ich noch nicht. Ich habe auf 11.0 geupdatet und jetzt muss
ich immer eine Minute warten, bis emacs gestartet wird.
Egal ob ich emacs auf einem Terminal (ohne X überhaupt am laufen zu haben) oder
unter KDE4 starte, es dauert einfach ewig.
Kann jemand das Problem bestàtigen?
Mfg
Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Herenz
29/07/2008 - 04:56 | Warnen spam
Christian Herenz schrieb:
Hallo,
Dieses Problem hatte ich noch nicht. Ich habe auf 11.0 geupdatet und
jetzt muss ich immer eine Minute warten, bis emacs gestartet wird.
Egal ob ich emacs auf einem Terminal (ohne X überhaupt am laufen zu
haben) oder unter KDE4 starte, es dauert einfach ewig.
Kann jemand das Problem bestàtigen?
Mfg
Christian



Hat sich erledigt... Meine Eintràge in /etc/hosts haben nicht gestimmt, die
brauch emacs um seine Sockets zu erzeugen...

manchmal ist ein strace -v doch hilfreich :)

Gruß,
Christian

Ähnliche fragen