Nach Update auf 4.0 Währungs- bzw. Summenproblem

30/04/2008 - 12:10 von Oliver Röttger | Report spam
Hallo CRM Freunde,

nach vielen vielen Versuchen habe ich nun endlich unser CRM von der Version
3 auf Version 4 bringen können.
Das System làuft auch bis auf ein paar Ladeverzögerungen wunderbar.

Allerdings mussten wir jetztfeststellen, dass wir weder neue
Angebote,Rechnungen und Vertràge mit Produkten
versehen können. CRMmultipliziert alle Betràge mit dem Wert von
100.000.000.00000. Die Position ansich làsst sich
noch ohne Mucken erfassen, allerdings wird es nach dem Speichern
interessant.
In den Angeboten z.B. wird aus der erfassten Menge 1 die oben angegebene
Zahl 100.000.000.00000.
Beim Speichern einer Vertragsposition wird aus der Summer 156? dann
156.000.000.00? ??? Noch einmal auf Speichern
geklickt, fehlt die Wàhrung in der Position. Eine neue auswàhlen geht nicht,
speichern dann natürlich auch nicht mehr :(
Neuerdings làsst sich keine Position mehr im Vertrag speichern, CRM ist
jetzt der Meinung, "Der angeforderte Datensatz
konnte nicht gefunden werden oder Sie besitzen keine Berechtigung zum
anzeigen"

Bei solchen Kundenauftràgen würde ich sogar auf diesen NG-Eintrag verzichten
und mir die ganze Südsee
kaufen.

Hat jemand eine Idee, ob dies eine Einstellung von CRM oder vom SQL 2005
ist? Ich habe schon die
Wàhrungseinstellungen kontrolliert, hier sind auch verdàchtig viele
Nachkommastellen. Allerdings macht
eine NULL nach dem Komma für mich mathematisch gesehen immer noch NULL.

MfG
Oliver Röttger
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Röttger
30/04/2008 - 15:52 | Warnen spam
Nachtrag 1:
Ich konnte zumindest den Fehler in Angebot,Auftrag und Rechnung beheben. Im
CRM lassen sich zum glück die Attribute der Entitàten anpassen.

Im Feld "Menge" habe ich die Nachkommastellen von 0.00000 auf 0 abgeàndert
und siehe da, die Produkte lassen sich ohne Multiplikation der
Summe einfügen. Die Menge bleibt auch nach erneutem Speichern auf "1". Ich
wüsste gerne, was MS sich dabei gedacht hat, eine Menge mit
5 Nachkommastellen einzufügen? Soll ich meinem Kunden 1,7845 Schrauben in
Rechnung stellen? Oder vielleicht eine Rechnung in Höhe von
25,333 Fahrràder?

Vielleicht macht dies bei speziellen Stundenberechnungen eine Sinn aber dann
sollte die Funktion, laut ihrem Namen, auch "funktionieren".

Leider sind die Anpassungen nicht für alle Felder möglich. Die Wàhrung etc.
sind weiterhin mit Ihren festen, ich glaube 9 Nachkommastellen, hinterlegt.
Schlauerweise habe ich in einem Preislistenelement auf [Speichern] geklickt.
Jetzt kostet das Produkte nicht mehr 1490 ? sondern 14.900.000.00 ?...
Katastrophe, denn die Änderung ist nicht mehr rückgàngig zu machen und wir
müssen mit diesem Produkt stàndig arbeiten.

Gruß
Oliver Röttger



"Oliver Röttger" schrieb im Newsbeitrag
news:uchK%
Hallo CRM Freunde,

nach vielen vielen Versuchen habe ich nun endlich unser CRM von der
Version 3 auf Version 4 bringen können.
Das System làuft auch bis auf ein paar Ladeverzögerungen wunderbar.

Allerdings mussten wir jetztfeststellen, dass wir weder neue
Angebote,Rechnungen und Vertràge mit Produkten
versehen können. CRMmultipliziert alle Betràge mit dem Wert von
100.000.000.00000. Die Position ansich làsst sich
noch ohne Mucken erfassen, allerdings wird es nach dem Speichern
interessant.
In den Angeboten z.B. wird aus der erfassten Menge 1 die oben angegebene
Zahl 100.000.000.00000.
Beim Speichern einer Vertragsposition wird aus der Summer 156? dann
156.000.000.00? ??? Noch einmal auf Speichern
geklickt, fehlt die Wàhrung in der Position. Eine neue auswàhlen geht
nicht, speichern dann natürlich auch nicht mehr :(
Neuerdings làsst sich keine Position mehr im Vertrag speichern, CRM ist
jetzt der Meinung, "Der angeforderte Datensatz
konnte nicht gefunden werden oder Sie besitzen keine Berechtigung zum
anzeigen"

Bei solchen Kundenauftràgen würde ich sogar auf diesen NG-Eintrag
verzichten und mir die ganze Südsee
kaufen.

Hat jemand eine Idee, ob dies eine Einstellung von CRM oder vom SQL 2005
ist? Ich habe schon die
Wàhrungseinstellungen kontrolliert, hier sind auch verdàchtig viele
Nachkommastellen. Allerdings macht
eine NULL nach dem Komma für mich mathematisch gesehen immer noch NULL.

MfG
Oliver Röttger

Ähnliche fragen