Nach Upgrade auf Windows 7 Reparaturpartition erstellen?

15/11/2009 - 11:00 von Andreas Bockelmann | Report spam
Hallo liebe Zielgruppe,

(ja, das social.answers.microsoft.* kenne ich, es taug tnichts)

Ich habe hier ein Notebook von 64bit Vistal Ultimate (System Builder)
auf das Windows7 Pendant aktualisiert. Dabei wurde nicht die versteckte
PArtitionj angelegt, die bei einer Neuinstalltion angelegt wird. (klar.,
Vista hatte die ja auch nicht angelegt.)

Jetzt habe ich durch ungeschickte Umstànde die ersten Startprobleme
gehabt, da mein Dateisystem fehlerhaft war. Dieses habe ich mit der
Windows7-DVD im Reparaturmodus instandsetzen können. Nach meiner
Kenntnis soll die versteckte Partition gerade für solche Fàlle gedacht
sein. Es kann passieren, dass mir mitten im Außendienst wieder so etwas
widerfàhrt, dass das Notebook streikt. Ich möchte ungern dauernd die
Windwos7-DVD mit mir herumschleppen, von daher meine Frage: Gibt es eine
vernünftige Möglichkeit die "System-Reserved Partition" inkl. den
Reparaturprogrammen anlegen zu lassen? Auf Bitlocker kann ich
verzichten, wenn ich etwas verschlüsseln muss, werde ich mich nicht auf
M$ verlassen sondern setze dazu ausschließlich Open-Source-Lösungen ein.
Aber ein Notfallkit an Board wàre hilfreich.

Andere Frage: Ist es möglich, die Inhalte der "System-Reserved
Partition" bootfàhig auf einem USB-Stick zu haben?


Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
Andreas Bockelmann | \ / KEIN HTML IN E-MAIL |
F/V +49-3221-1143516 | X UND USENET-GRUPPEN |
| / \ |
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcus Heinlein
15/11/2009 - 14:10 | Warnen spam
Hallo, diese Partition ist nur für Bitlocker gedacht. Ist also nicht
notwendig, sofern Sie nicht Bitlocker verwenden.

"Andreas Bockelmann" schrieb im Newsbeitrag
news:4affd1bb$0$6721$
Hallo liebe Zielgruppe,

(ja, das social.answers.microsoft.* kenne ich, es taug tnichts)

Ich habe hier ein Notebook von 64bit Vistal Ultimate (System Builder) auf
das Windows7 Pendant aktualisiert. Dabei wurde nicht die versteckte
PArtitionj angelegt, die bei einer Neuinstalltion angelegt wird. (klar.,
Vista hatte die ja auch nicht angelegt.)

Jetzt habe ich durch ungeschickte Umstànde die ersten Startprobleme
gehabt, da mein Dateisystem fehlerhaft war. Dieses habe ich mit der
Windows7-DVD im Reparaturmodus instandsetzen können. Nach meiner Kenntnis
soll die versteckte Partition gerade für solche Fàlle gedacht sein. Es
kann passieren, dass mir mitten im Außendienst wieder so etwas widerfàhrt,
dass das Notebook streikt. Ich möchte ungern dauernd die Windwos7-DVD mit
mir herumschleppen, von daher meine Frage: Gibt es eine vernünftige
Möglichkeit die "System-Reserved Partition" inkl. den Reparaturprogrammen
anlegen zu lassen? Auf Bitlocker kann ich verzichten, wenn ich etwas
verschlüsseln muss, werde ich mich nicht auf M$ verlassen sondern setze
dazu ausschließlich Open-Source-Lösungen ein. Aber ein Notfallkit an Board
wàre hilfreich.

Andere Frage: Ist es möglich, die Inhalte der "System-Reserved Partition"
bootfàhig auf einem USB-Stick zu haben?


Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
Andreas Bockelmann | \ / KEIN HTML IN E-MAIL |
F/V +49-3221-1143516 | X UND USENET-GRUPPEN |
| / \ |

Ähnliche fragen