Nachfolger fuer 20"-Monitor gesucht

10/09/2011 - 00:30 von Christoph Schneegans | Report spam
Hallo allerseits!

Privat benutze ich einen Dell 2009W (20") mit 1680×1050 Pixeln. In
der Firma habe ich einen 24"-Monitor, ebenfalls von Dell, mit
1920×1200 Pixeln. Zu Hause hàtte ich es jetzt gerne auch eine oder
zwei Nummern größer. Der 2009W hat ein TN-Panel, und das würde mir
immer noch reichen, denn ich sitze praktisch immer alleine vor dem
Monitor und mache auch keine Bildbearbeitung. Das übliche Programm
sind DVDs, "Internet", Software-Entwicklung, selten Spiele, sehr
selten Action-Spiele. Über 500 € wollte ich nicht ausgeben.

In c't 17/2011 wurden gerade 27"-Monitore getestet, und ich hatte
mir eigentlich schon vorgenommen, ein Modell aus dem Testfeld zu
kaufen, aber die technischen Daten konnten mich gar nicht
überzeugen. Bis auf die zwei hochauflösenden (2560×1440) von Eizo
und Fujitsu kamen alle Modelle mit 1920×1080 Pixel, also genau
derselben vertikalen Auflösung wie bei meinem aktuellen 20-Zöller!
Entsprechend gering (82 dpi) war denn auch die Pixeldichte. Ich habe
dann mal bei meinen beiden nachgemessen; zu Hause sind es etwa 98
dpi, in der Firma etwa 94. Subjektiv hatte ich bis dahin keinen
Unterschied bemerkt, und diese Pixeldichten empfinde ich auch als
sehr angenehm. Immerhin hat die c't zwei Wochen spàter einen
Leserbrief abgedruckt:

'Einen 27"-Monitor mit einer Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln kann
ich nur als Platzverschwendung bezeichnen. Ein 24"-Monitor mit
einem 16:10-Seitenverhàltnis (1920 × 1200) bietet für den PC-
Betrieb einen wesentlich höheren Nutzwert.'

Das sehe ich genauso.

Mit einem 24-Zöller mit 1920×1200 Pixeln für zuhause könnte ich
wahrscheinlich gut leben. Aber gibt es vielleicht noch etwas größere
Monitore (26"?) mit einer Pixeldichte von um die 95 dpi? Panels mit
2112×1320 Pixeln scheinen nicht sehr weit verbreitet zu sein. ;-)

Abgesehen von Panelgröße und Auflösung habe ich noch ein paar
weitere Fragen:

• Wie sinnvoll ist ein Helligkeitssensor? Ich bilde mir ein, daß
eine Anpassung der Leuchtdichte an die Umgebung ein sehr
nützliches Feature ist und nicht zuletzt auch etwas Strom spart.

• Ist es zuviel verlangt, daß ein neuer Monitor heute HDMI- _und_
DisplayPort-Eingànge bietet? Einerseits hat mein aktuelles
Notebook HDMI, andererseits möchte ich für die Zukunft gerüstet
sein. Bei prad.de kann man offenbar nur nach _Anzahl_ der Eingànge
filtern, nicht aber nach deren Typ.

<http://schneegans.de/usenet/mids/> · Postings verlinken
 

Lesen sie die antworten

#1 Ka Prucha
10/09/2011 - 06:58 | Warnen spam
"Christoph Schneegans" schrieb

Mit einem 24-Zöller mit 1920×1200 Pixeln für zuhause könnte ich
wahrscheinlich gut leben. Aber gibt es vielleicht noch etwas größere
Monitore (26"?) mit einer Pixeldichte von um die 95 dpi? Panels mit
2112×1320 Pixeln scheinen nicht sehr weit verbreitet zu sein. ;-)



Über 1920x1200 Pixel ist Dual-link oder Displayport erforderlich und
das kann nicht jeder Grafikkarte. Onboardgrafik ist auch meist darauf
limitiert. Auch HDMI kann erst ab Version 1.3 mehr als 1080 vertikal.

Abgesehen von Panelgröße und Auflösung habe ich noch ein paar
weitere Fragen:

• Wie sinnvoll ist ein Helligkeitssensor? Ich bilde mir ein, daß
eine Anpassung der Leuchtdichte an die Umgebung ein sehr
nützliches Feature ist und nicht zuletzt auch etwas Strom spart.



Wenn du Strom sparen willst (Weniger Heizleistung auf dem Schreibtisch)
sind LED Displays zu bevorzugen.
Manche Displays mit Kaltkathodenröhren flackern bei Leuchtstàrken unter
der Hàlfte und auch fiepende Geràusche sind dann nicht so selten.

• Ist es zuviel verlangt, daß ein neuer Monitor heute HDMI- _und_
DisplayPort-Eingànge bietet? Einerseits hat mein aktuelles
Notebook HDMI, andererseits möchte ich für die Zukunft gerüstet
sein. Bei prad.de kann man offenbar nur nach _Anzahl_ der Eingànge
filtern, nicht aber nach deren Typ.



Irre ich mich, oder habe ich bei prad einige Pixelangaben gesehen
welche dann auf der Herstellerseite geringer waren?

Bei Geizhals kannst du übrigens nach Eingangstyp filtern...

mfg Ka Prucha

Ähnliche fragen